VG Wort Zählpixel

Eingesperrt: Die gefährlichsten Gefängnis-Insassen der Welt

 
 

Die Gefängnisse sind voll mit Kriminellen und Mördern der Schlimmsten Art. Doch nur wenige von ihnen sind Serienmörder. Doch gelegentlich werden auch diese Psychopathen von der Polizei festgenommen. Im Video erfahrt ihr, wer die gefährlichsten Serienkiller der letzten Zeit waren.

Die Psyche eines Menschen, der diverse andere Leben auslöscht, nur um den eigenen Trieb zu befriedigen, ist schwer zu erfassen. Was muss im Leben einer solchen Person schief gelaufen sein? Oft zeichnen sich Parallelen zwischen den Tätern ab. Denn die meisten von ihnen fingen nicht als Täter, sondern als Opfer an. Viele von ihnen wurden schon in der Kindheit missbraucht oder vergewaltigt. Dies endet bei einigen Menschen darin, im späteren Leben das Bedürfnis zu haben, solche Taten anderen zuzufügen. Doch auch wenn nicht jeder einer solchen Neigung nachgibt, konnten sich diese Menschen nicht zusammen reißen. Sie wurden zu Serienmördern.

Im Video seht ihr die grausamsten Serienkiller, die ihre Opfer nicht nur ermordeten, sondern auch vergewaltigten und zerstückelten. Einige dieser Täter waren jahrelang auf freiem Fuß und konnten sogar dreistellige Opferzahlen ansammeln. Zum Glück wurden sie am Ende alle geschnappt und nicht wenige von ihnen wurden hingerichtet oder sind im Gefängnis gestorben. Andere wiederum sitzen nach wie vor eine Haftstrafe ab, die in diesem Leben nicht mehr zu Ende gehen wird. So bekamen einige dieser Männer bis zu fünf Mal Lebenslänglich.

Was in den Köpfen dieser Menschen vorging, ist für einen gesunden Verstand nicht nachvollziehbar. Klickt aber trotzdem auf das Video und lasst euch diese grausamen Verbrecher zeigen. Denn obwohl Serienkiller so grausam sind, sind viele Menschen von ihnen fasziniert, vielleicht gerade weil man sie nicht verstehen kann.

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%