VG Wort Zählpixel

Seine Mama ist Prostituierte - Was Brandon-Lee über seine Kindheit erzählt, zieht dir echt die Schuhe aus

 
 

Dieser junge Mann hat eine unglaubliche Kindheit hinter sich. Seine Eltern und sein Stiefvater machten ihm Jahre lang das Leben extrem schwer. Nun ist er erwachsen und nimmt den Mut zusammen, über seine Vergangenheit zu reden.

Im Video seht ihr einen jungen Mann, dessen Mutter Prostituierte war. Doch das war nicht das einzige Problem in seiner Kindheit. So musste der Mann auch mit Gewalt und anderen unmenschlichen Dingen leben, die besonders für ein Kind extrem schädlich sind. So hatte er als Kind nicht nur regelmäßig Kontakt zu den Freiern seiner Mutter, sondern wurde von seinem Stiefvater auch ausgepeitscht und geschlagen. Ein rundum kaputte Kindheit also und trotzdem nimmt er heute den Mut zusammen und spricht darüber mit dem YouTube Leeroy will's wissen.

Viele Kinder haben ein Kindheit, die objektiv gesehen nicht unbedingt wünschenswert ist. Doch die Kindheit dieses Mannes ist so krass, dass man es fast nicht glauben möchte. So war seine Mutter Prostituierte und arbeitete von zu Hause aus, so dass er schon als Kind regelmäßig in Situationen kam, in die keine Kinder kommen sollten. Auch sein Stiefvater war gewalttätig und ging mit ihm unfassbar schlecht um. Im Video erfahrt ihr, wie seine Kindheit für ihn war und was er heute über seine Mutter denkt. Klickt also darauf und lasst euch erklären, wie es ist, wenn die eigene Mutter Prostituierte ist.

Bei dem Interview handelt es sich um ein Video des YouTubers Leeroy wills wissen. Dieser trifft verschiedene Leute mit unglaublichen oder ungewöhnlichen Schicksalen und lässt diese ihre Geschichte erzählen. In diesem Video interviewt er einen jungen Mann, der so ziemlich die schlimmste Kindheit hatte die man sich vorstellen kann. Man kann nur den Mut bewundern, den dieser Mann hat, so über seine Vergangenheit zu sprechen.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%