VG Wort Zählpixel

Unglaubliche Entdeckungen in der Antarktis

 
 

Seeungeheuer, blutende Flüsse und Pyramiden. Das klingt nach einem Kino-Blockbuster, sind aber alles Dinge, die angeblich in der Antarktis entdeckt wurde.

Da die Existenz von Seeungeheuern stark umstritten ist, ist es kein Wunder, dass auch bei den Satelliten-Aufnahmen aus der Antarktis viele verschiedene Meinungen aufeinander treffen. So behaupten einige, bei dem Bild handele es sich um einen riesigen Kalmar, andere wollen darauf den Urzeithai Megalodon sehen. Doch wie fast immer, gibt es auch für dieses Bild eine wissenschaftliche Erklärung. Bei dem Ungeheuer soll es sich um einen Felsen handeln, der aus dem Wasser ragt und so die Wellen bricht. Doch dieses angebliche Ungeheuer ist nicht die einzige spannende Entdeckung in der Antarktis.

So groß und unwirtlich die Antarktis ist, so unerforscht ist sie auch. Daher werden regelmäßig neue Entdeckungen gemacht, die sich mal mehr und mal weniger einfach erklären lassen. So gibt es in der Antarktis eine Pyramide, die aussieht, als sei sie von Menschenhand erschaffen. Bewiesen ist das allerdings nicht und so wird die Wissenschaft wohl noch Jahrzehnte brauchen, bis die größten Geheimnisse dieser Region der Welt geklärt werden können. Diese und viele weitere interessanten Entdeckung sind im Video zu sehen. Wenn euch also interessiert, welche mysteriösen Dinge in der Antarktis gefunden wurden, dann klickt darauf und seht es euch an.

Wenn ihr hofft, Bilder eines echten Seeungeheuers zu sehen, dann werdet ihr leider enttäuscht, doch die Antarktis hat viele, nicht weniger mysteriöse Entdeckungen zu bieten. Klickt also auf das Video und seht es euch an. Da die Antarktis so groß ist, wird auch in Zukunft sicherlich noch die ein oder andere Entdeckung gemacht. Die Top 10 der Dinge, die bisher gefunden wurde, seht ihr im Video.

 

 
 


 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%