VG Wort Zählpixel

Die zehn schlimmsten Haarschnitt Fails

 
 

Wie fackelt man sich mit einem Lockenstab gleich eine ganze Haarsträhne ab? Und wie schafft man es, sich selbst ein daumengroßes Loch in den Pony zu schnibbeln? So viel vorweg: Es wird nicht leicht, euch bei diesem Video zwischen weinen und laut lachen zu entscheiden. Zu haarsträubend ist das, was diese Künstler in ihren Tutorials veranstalten - oder besser verunstalten!

Wir alle wissen, wie haarig Friseur-Besuche sein können. Oft kommen Kunden mit sehr genauen Vorstellungen in den Salon. Und mit enttäuschten Häuptern wieder heraus. Vor allem dann, wenn der Haarschnitt so gar keine Ähnlichkeit hat mit dem Foto von Heidi Klum oder George Clooney, das man doch extra mitgebracht hatte. Warum also nicht gleich selbst Hand anlegen? Im Netz wimmelt es von Videos, die detailliert zeigen, wie Mann oder Frau die perfekte Frisur hinbekommen. Diese zehn Kandidaten hätten vorher aber besser noch eine Runde üben sollen.

Ja, Glätteisen und Lockenstäbe können heiß werden. Das ist ihr Job. Deshalb gibt es auch ein paar Regeln, die man im Umgang mit den Geräten beachten sollte. Im Video zeigen zwei Nachwuchs-Stylisten eindrucksvoll, wie man es nicht macht. Nämlich die Haarsträhne eine gefühlte Ewigkeit, dicht umwickelt vom heißen Eisen verkohlen lassen - bis man sie in der Hand hat. Inklusive der bitteren Erkenntnis: Auch ein freimütig ausgelebter Tobsuchtsanfall bringt sie nicht an die Wurzel zurück.

Eine junge Dame hat sich sicherheitshalber für die Variante ohne Hitze entschieden. Was kann mit einer handelsüblichen Rundbürste schon schief gehen? Alles! Besonders dann, wenn Bürste und Haare unentwirrbar zu einem großen Knäuel verschmelzen. Und dann wäre da noch das Problem mit dem Spiegel. Durch den sieht man die Dinge ja bekanntlich seitenverkehrt. Das gilt auch für Rasierer. Ein zweiter Blick, was die Klingen auf dem Kopf gerade wirklich absäbeln, hätte einem Herrn im Video sicherlich einiges Leid erspart.

Richtig hart wird es bei dem Knirps, der selbst den Haartrimmer ansetzt. Auf wie viele Millimeter er seine Matte zügeln wollte, ist nicht überliefert. Aber ein Loch in der Mitte war bestimmt nicht sein Ziel. Wie gut, dass der Kleine schon einen ausgeklügelten Plan hat, wie er die Mini-Glatze vor seinen Eltern verbergen kann.

Immerhin können einige Haar-Artisten auch herzlich über sich selbst lachen. Wer schafft es schon, sich die Hälfte seines Zopfes abzuschneiden und danach auszusehen wie ein überdimensionaler Kosmetikpinsel. Im Video unter dem Text seht ihr die besten Fails. Schadenfreude ist übrigens ausdrücklich erlaubt.

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 90%