VG Wort Zählpixel

Traust du dich - Eklige Challenges im Video

 
 

Was tun, wenn man mit seinen Freunden zu Hause sitzt und sich langweilt? Wie wäre es mit dieser Mutproben-Challenge. Im Video seht ihr die verschiedensten Aufgaben, die man erfüllen muss. Die meisten von ihnen sind ziemlich eklig.

Schweineohren essen, in Maden ein Fußbad nehmen oder Haare aus dem Abfluss als Schwamm benutzen. Die Ideen im Video sind so kreativ, wie eklig. Was bei den Leuten im Video recht normal aussieht, wird im echten Leben noch deutlich ekelerregender sein. Allerdings sollen diese Challenges es ja auch sein. Eine Mutprobe sollte ja nicht zu leicht sein. Die Personen im Video schlagen sich aber wacker und absolvieren eine Challenge nach der anderen. Klickt also auf das Video und seht, welche verrückten Mutproben sich diese Leute wagen.

Die meisten Challenges im Video sind zwar eklig, aber harmlos. Allerdings ist eine Mutprobe im Video enthalten, die man lieber sein lassen sollte. So klingt es zwar erst einmal nicht schlimm, einen Löffel Zimt zu essen, doch diese Mutprobe kann gefährlich werden. Das feine Pulver kann beim Husten in die Lunge geraten und ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen. Man sollte also lieber die Finger davon lassen. Alle weiteren Challenges im Video sind aber ohne Bedenken zu machen.

Wenn ihr also sehen wollt, welche ekligen und verrückten Dinge diese Gruppe von jungen Leuten macht, dann klickt auf das Video und seht, wie man sich die Zeit vertreiben kann, wenn man sich nicht schnell ekelt. Auch dann dürften die Mutproben gut sein, schließlich lässt sich so vielleicht die ein oder andere Angst überwinden. Letztendlich bleiben die Challenges aber nur ein Scherz, den man unter Freunden machen kann, aber keinesfalls muss. Auf jeden Fall sind diese Dinge nichts für Angsthasen.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%