VG Wort Zählpixel

Video: Die dümmsten Fails der Woche

 
 

Manchmal kann man vielerorts noch von Glatteis überrascht werden. Das ist ärgerlich wenn man zu Fuß unterwegs ist und sogar extrem gefährlich, wenn man mit dem Autos wegrutscht. Im Video seht ihr krasse Fails, die in einer Katastrophe enden hätten können.

Bei uns in Deutschland hält sich die Wetter-Situation auch im Winter in Grenzen. Doch in Ländern weiter nördlich kann es schonmal so glatt werden, dass selbst parkende Autos langsam wegrutschen. Das ist zwar ärgerlich, meistens aber nicht gefährlich. Schlimm wird es erst, wenn auf der Straße Glatteis ist oder sogar eine große Kreuzung unbefahrbar ist. Denn oft sieht man nicht, wie rutschig die Fahrbahn ist und so wurden schon viele Unfälle verursacht. Auch im Video sind mehrere Clips zu sehen, bei denen Leute auf Glatteis wegrutschen. Zum Glück kommen die Leute im Video nur finanziell zu schaden, doch es hätte auch durchaus schlimmer laufen können.

Doch nicht alle Clips im Video haben mit Glatteis zu tun. Einige sind auch einfach nur dumme Fails, wie misslungene Diebstähle oder dumme Zufälle. Wenn ihr also eine Kombination aus lustigen Fails, instant Karma und ganz merkwürdigen Dingen sehen wollt, dann klickt auf das Video und lasst euch unterhalten.

Es ist nämlich eine Sache, einen Fail zu verursachen, weil man Pech oder einen schlechten Tag hat. Doch bei einigen Dingen im Video muss man sich wirklich wundern, wie es möglich ist, so dumm zu sein. So fährt ein Paar zum Beispiel mit dem Auto in die Glasfront eines Geschäfts. Anstatt sich zu erkundigen ob etwas passiert ist oder die Besitzer*innen des Ladens zu suchen, fahren die beiden einfach seelenruhig wieder aus dem Laden. Eine andere Person fährt auf drei Rädern Auto, was in dem Fahrzeug so laut wie ein startendes Flugzeug sein müsste. Doch davon lässt sich die Person nicht behelligen und fährt weiter auf der Autobahn. Wenn ihr sehen wollt, wie dumm, oder vielleicht betrunken dies Leute sein können, dann klickt auf das Video.

 

 
 


 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%