VG Wort Zählpixel

Frau kauft iPhone und bekommt Kartoffelstückchen

 
 

Es hätte vermutlich jedem von uns passieren können, umso fassungloser macht das Video einer Amerikanerin, die bei der Schnäppchenjagd nach einem iPhone 6 voll über’s Ohr gehauen wurde. Statt des eigentlich gekauften Handys fand sie zuhause in der Verpackung nur ein paar Kartoffelstückchen und ein Android-Ladegerät.

Aktuell ist ja Schnäppchenwoche in den USA, denn morgen ist “Black Friday”, der Tag, an dem das Weihnachts-Shopping offiziell beginnt und das mit einer wahren Rabattschlacht. Auch hier bei uns in Europa kommt das ja immer mehr in Mode. Also kein Wunder, dass an jeder Ecke Rabatte versprochen werden, auch in Milwaukee in Wisconsin. Dort stand gestern ein Truck herum aus dem heraus ein Händler Mega-Schnäppchen verkaufte. Und sein Angebot umfasste so ziemlich alles was man sich vorstellen kann: Er hatte Geldbörsen, Klamotten, Schuhe, Haarteile, DVDs, CDs, Laptops und vieles mehr. Ein typischer Flohmarkthändler, den man auch hierzulande Sonntags vorfinden könnte.

Die Frau war auf der Suche nach einem iPhone 6 und fragte nach. Auch das konnte er ihr verkaufen, für sensationell günstige 85 Dollar. Nicht auf den Kopf gefallen, lies sich die Amerikanerin erst einmal das Gerät zeigen, prüfte es auf Kratzer, machte sogar Testanrufe. probierte alles aus was ging. Als alles gut schien, kaufte sie das Gerät, der Händler drehte sich kurz um und legte es in eine iPhone Verpackung und gab es ihr.

Genau hier muss der Betrug stattgefunden haben, denn als die Frau zuhause ankam und ihr Schnäppchen noch einmal begutachten wollte, lag in der Verpackung kein Handy, sondern nur Kartoffelreste und ein Android-Ladekabel. Harter Tobak und unfassbar dreist. Allerdings hätte die Gute bei dem wirklich extrem günstigen Preis schon stutzig werden können. Um nun alle anderen vor dem bösen Truck zu warnen, hat sie ein Video hochgeladen und ihre Geschichte erzählt. Hoffentlich sorgt das dafür, dass so etwas so schnell nicht wieder vorkommt.

Das iPhone aus Kartoffeln

 

 
 

Diese Filme haben es in sich - und auch mit Telefonen zu tun.

Nicht Auflegen!: Stu Shepard ist ein arroganter Medienagent, der gnadenlos Menschen gegeneinander ausspielt und mit ihnen handelt. Dies tut er meist mit mehreren Handys auf offener Straße, während sein Assistent kaum Schritt halten kann. Als er mit seiner Geliebten über eine Telefonzelle anrufen will, und diese gleich zurückrufen will, da sie gerade keine Zeit hat, verändert sich sein Leben schlagartig. Am anderen Ende ist ein Sniper, der ihm das Lebenslicht auspustet, sobald er den Hörer auflegt...

Puls: Endlich hat es Clay Riddell geschafft, eines seiner Comics zu verkaufen. Doch genau in jenem Moment verändert ein Ereignis das Leben auf der Welt. Alle Menschen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt ihr Handy benutzt haben, verwandeln sich in Zombies. Ein Signal, welches sich in wenigen Sekunden über die ganze Welt erstreckt, macht den Besitzer des Telefons zu einem Killer. Clayton hat kein Handy und ist damit verschont geblieben. Aber er muss nun schleunigst irgendwie aus Boston bis nach Maine kommen, wo seine Frau und sein Sohn sind, und dabei überleben. Auf seinem Weg schließen sich ihm Zufallsbekanntschaft Tom McCourt und die junge Alice an. Ob sie der mobilen Katastrophe entkommen werden?


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 90%