VG Wort Zählpixel

Miss Germany 2020: Das ist die schönste Frau Deutschlands

 
 

Nun steht die neue Miss Germany fest. Aus 7500 Bewerberinnen gewann die 35-jährige Kielerin Leonie Charlotte von Hase den ersten Platz. Und das obwohl sie schon fast zu alt für den Wettbewerb ist.

Das verlinkte YouTube-Video zeigt ein glamouröses Event mit Unterhaltung, bekannten Stars und jeder Menge hübscher junger Frauen. Die Wahl zur diesjährigen Miss Germany fand wieder im Europapark in der Nähe von Freiburg statt. Auch wenn der Schönheitswettbewerb seit 1927 existiert gab es dieses Jahr gleich zwei Besonderheiten. So war die Jury, die über die Wahl der Miss Germany bestimmt zum ersten Mal rein weiblich und auch die Wahl erfolgte dieses Mal nicht mehr anhand der Schönheit, sondern anhand des Charakters der Teilnehmerin. Damit trennt sich die Wahl von altmodischen Werten und sorgt für einen modernen Ansatz des Events. Die Frauen sollen durch Einzigartikgeit, Selbständigkeit und Charisma überzeugen, anstelle von bloßer Schönheit.

Das ist einer der Gründe, wie sich die 35-jährige Online-Unternehmerin und Mutter gegen ihre deutlich jüngere Gegnerinnen durchsetzten könnte. Wäre Leonie Charlotte von Hase ein Jahr älter, hätte die sich gar nicht für den Wettbewerb anmelden dürfen. Sie ist mit ihren 35 Jahren die älteste Gewinnerin des Schönheitswettbewerb aller Zeiten.

Doch wie auch das Video betont, sind alle Frauen des Wettbewerbs Gewinnerinnen. Sie zeigen den Zuschauern nicht nur mit ihrem Aussehen, wie besonders sie sind, sondern überzeugen auch mit Stärke, Charakter und Einzigartigkeit. Klickt auf das Video, wenn ihr nicht nur die Gewinnerin der diesjährigen Miss Germany-Wahl sehen wollt, sondern auch das Event an sich. In wenigen Minuten seht ihr die Teilnehmerinnen und die Highlights der Show.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%