VG Wort Zählpixel

HDfilme.TV und Streamcloud.me: Filme und Serien streamen - Wie legal ist das?

©  FILM.TV | News
 
17.07.2018 17:21
 

Im Internet tummeln sich viele Streaming-Anbieter, die vorgeben, neue Kinofilme und Serien anzubieten. Doch wie legal können diese Dienste wirklich sein? Wir haben die beiden Anbieter Streamcloud und HDfilme.TV unter die Lupe genommen, damit ihr in keine gefährliche Falle tappt!

Die illegalen Anbieter von Filmen und Serien im Internet werden immer gerissener. Kaum ist ein Dienst verschwunden, tauchen weitere auf. Bei den ganzen Webseiten durchzusehen, ist jedoch für normale User gar nicht so einfach. Auch illegale Auftritte haben ein professionelles Design und wirken wie die großen Anbieter Netflix, Prime Video und Co.

Von tollen Bildern und einem guten Angebot solltet ihr euch deshalb nicht irreführen lassen. Streamcloud.me wirbt mit schicken Filmpostern, modernen Buttons und einem seriösen Logo - doch die Nutzung von Streamcloud ist illegal. Die Gefahr einer Strafverfolgung besteht immer beim unerlaubten Streamen von geschützten Filmen und Serien.

Eure Daten können bei den Anbietern gespeichert werden und jeder Internetprovider sieht, auf welchen Webseiten ihr euch bewegt, schließlich kommen die Daten durch deren Leitungen zu euch. Wenn ihr externe Tools herunter laden sollt, um genau das zu verhindern, lauft ihr Gefahr, euch einen Virus direkt auf die Festplatte zu ziehen. Um den Datenschutz ihrer Opfer kümmern sich Verbrecher bekanntlich wenig. Bereits ausgehobene, illegale Streamer hatten schon viele Kundendaten, auf die die Polizei dann zugreifen konnte.

Wenn ein Streaming-Dienst euch anonymes Surfen verspricht und aktuelle Kinofilme im Angebot hat, solltet ihr vorsichtig sein. Dazu gehört auch die Website von HDfilme.TV. Dort werden unter dem Deckmantel eines tollen Layouts ebenfalls illegale Inhalte angeboten, die ihr meiden solltet. Selbst wenn die neueste Staffel eurer Lieblingsserie dort beworben wird zum kostenlosen Anschauen, ist die Nutzung des Dienstes strafbar und gefährlich.

Vor einigen Jahren schon hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) sich mit illegalen Streaming-Diensten beschäftigt. Dabei ist nicht nur die Bereitstellung des urheberrechtlich geschützten Materials strabar, sondern auch der Konsum. Kurz: Schaut ihr bei solchen Anbietern Filme und Serien, begeht ihr eine Urheberrechtsverletzung.

Noch immer fallen viele User auf die ansprechenden Websites der illegalen Anbieter rein. Streamcloud und HDfilme.TV sind da vorn mit dabei. Aber lasst euch nicht täuschen, denn die legalen Alternativen sind so nah. Greift lieber auf erlaubte Dienste zurück, wie Netflix, Amazon Prime Video, Sky oder Maxdome. Weitere Infos zum Thema könnt ihr euch im Video unten anschauen. Startet unseren Videoplayer mit nur einem Klick.

Illegales Streamen

Illegales Streamen
EuGh Urteil

Trouble

Trouble
 VIDEO-TIPP

 
 
 

HDfilme.TV und Streamcloud.me: Filme und Serien streamen - Wie legal ist das?: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 95%