VG Wort Zählpixel

Trick: Facebook-Nachrichten ohne Messenger-App lesen

©  FILM.TV | News
 
29.06.2018 10:17
 

Facebook hat sich mit seiner Nachrichten-App unbeliebt gemacht, da ein hoher Akkuverbrauch und viele Berechtigungszugriffe an der Tagesordnung waren. Aus diesem Grund haben sich viele Nutzer dafür entschieden, den Facebook-Messenger in Zukunft nicht mehr zu nutzen. Viele haben bereits Möglichkeiten gefunden, den Messenger einfach zu umgehen. Wir zeigen euch, wie ihr eure Facebook-Nachrichten auch ohne die Messenger-App nutzen könnt!

Zunächst wurden Nutzer direkt auf den Facebook Messenger im Google Play Store weitergeleitet, wenn sie in der mobilen Web-Version von Facebook mit Freunden chatten wollten. Möchtet ihr den Messenger nicht installieren, habt ihr verschiedene Optionen: Verbraucherschützer empfehlen beispielsweise den Basiszugang zu Facebook. Unter https://mbasic.facebook.com/messages erreicht man die Facebook-Version für Menschen ohne modernes Smartphone. Die Funktionen sind zwar eingeschränkt, aber zum Lesen von Nachrichten reicht der Basiszugang. Ein zusätzlicher Tipp: Die Login-Seite als Lesezeichen im Browser oder als Direktlink auf der Startseite des Smartphones speichern, um Zeit zu sparen!

Wer nicht immer über den Browser auf die persönlichen Nachrichten zugreifen möchte, kann eine weitere Alternative nutzen. Drittanbieter-Apps können Facebook, WhatsApp, Skype & Co. in eine einzige Anwendung zusammenfassen. Dazu zählen beispielsweise Disa, Trillian oder Metal, auch wenn diese nur ungern von Facebook gesehen werden. Diese Anwendungen beinhalten die Standard-Funktionen des Netzwerks ohne den Messenger, ihr könnt trotzdem Nachrichten schreiben und empfangen.

Habt ihr eine eigene Taktik, um den Messenger zu umgehen? Oder habt ihr euch vielleicht sogar ganz aus dem Facebook-Universum zurückgezogen? Wenn ihr eine weitere Möglichkeit zur Umgehung des Messengers sehen wollt, schaut in unseren Player. Klickt dazu einfach rein, um das Video zu starten!

 
 
 

Trick: Facebook-Nachrichten ohne Messenger-App lesen: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 90%