VG Wort Zählpixel

Das Traumschiff legt zum 65ten Mal ab

06.09.2011 13:01

Im Zeitalter der schnellen medialen Vergänglichkeit ist das 30-jährige Jubiläum einer Fernsehsendung zu einer Rarität geworden. "Das Traumschiff" hat es geschafft: Über drei Jahrzehnte hinweg ist diese glanzvolle Reihe mit Bravour eine der erfolgreichsten Programmmarken der deutschen Fernsehlandschaft geblieben, immer mit großartigen Bildern aus der weiten Welt. Als der Produzent und "Traumschiff"-Erfinder Wolfgang Rademann am Sonntag, 22.11.1981, mit seiner ersten Kreuzfahrt in die Karibik startete, war der Grundstein zu einem einzigartigen Erfolg gelegt. Von diesem Tag an stand diese besondere und bis dahin unbekannte Form der Familienunterhaltung als Maßstab für die edle Art des Eskapismus und für den Quotenerfolg schlechthin. Dabei hat Wolfgang Rademann es über drei Jahrzehnte hinweg verstanden, mit immer neuen Ideen kreativ zu bleiben und das "Traumschiff" sicher durch alle Gewässer zu führen. Auch heute noch gilt, worauf Produzent und Redaktion immer stolz waren: "Das Traumschiff" ist zugleich opulentes Starfernsehen, Familienunterhaltung und begeisterndes Reiseerlebnis. Dabei sind die aufregendsten Metropolen der Welt und die beeindruckendsten Landschaften der Erde die faszinierende Bühne.

"Das Traumschiff" 65.Folge: New York, Savannah, Salvador de Bahia/Brasilien
6. November 2011, 20.15 Uhr, ZDF

Gäste
Grit Boettcher, Gaby Dohm, Hannelore Elsner, Marion Kracht, Marita Marshall, Michaela May, Angela Roy, Maria Sebaldt, Gila von Weitershausen, Barbara Wussow, Marek Erhardt, Rüdiger Joswig, Ingolf Lück, Dietrich Mattausch, Daniel Morgenroth, Otto Sander, Til Schweiger, Sigmar Solbach, Otto Waalkes, Klaus Wildbolz, Sascha Wussow, Helmut Zierl 4

Inhalt
Zum 65. Mal sticht "Das Traumschiff" in See. Diesmal führt die Reiseroute der MS Deutschland entlang der amerikanischen Atlantikküste von Quebec über New York, von Savannah bis nach Salvador de Bahia. Für Kapitän Paulsen und seine Crew beginnt die Reise ungewöhnlich, denn zum ersten Mal gehen nur zwei Passagiere an Bord – eine Situation, die selbst Beatrice in ihren 30 Berufsjahren noch nie erlebt hat.
Paul Wiedemann hat das gesamte Schiff von Quebec bis New York gemietet und überrascht seine ahnungslose Frau Juliane damit zum ersten Hochzeitstag. Paul hat aber auch ein zweites Motiv für die Reise. Lange bevor Juliane in sein Leben getreten ist, hatte er während einer Geschäftsreise nach New York eine kurze Affäre mit Marion Mühlheim. Kurz vor Antritt der Reise nach New York erfährt er, dass diese Affäre nicht ohne Folgen geblieben ist. Bis jetzt hat er dies vor Juliane geheim gehalten. Als Paul aber von Marion erfährt, dass sie schwer krank ist, müssen alle Beteiligten schwerwiegende Entscheidungen treffen. Auf ihrem Weg nach New York nimmt die MS Deutschland Tom Richter und Daniel Berger an Bord, zwei schiffbrüchige Segler, die auf einer Insel gestrandet sind. Tom verliebt sich Hals über Kopf in Corinna Ernst, die Patentochter von Kapitän Paulsen, die zur Zeit als Aushilfskrankenschwester an Bord arbeitet. Nach einer glücklichen Zeit an Bord muss Tom sich die Frage stellen, ob er den Zweck seiner Reise weiterhin verfolgen will: Er war auf dem Weg nach New York, um seine Jugendliebe Amy wieder zu sehen. Als Corinna zufällig die wahren Beweggründe erfährt, ist sie zutiefst enttäuscht und verletzt. Kapitän Paulsen und Inka tun alles, um das junge Paar wieder zusammen zu bringen.
Auch ein blinder Passagier hat die Reise nach Salvador de Bahia angetreten: Meeresbiologe Clemens Kohl hat die Schildkrötendame Hilde im Gepäck, die er an ihrem Geburtsort in die Freiheit entlassen will. Er glaubt, sie sicher und gut versorgt im Laderaum untergebracht zu haben, doch Schiffsarzt Dr. Sander kommt Kohl auf die Spur. Die beiden Männer versuchen, einander auszutricksen bis Dr. Sander ebenfalls sein Herz für Schildkröten entdeckt.
Kreuzfahrtdirektor Schifferle hat alle Hände voll zu tun. Unter dem Motto "Geheime Kommandosache" organisiert Oskar das große Fest zum 30jährigen Berufsjubiläum von Beatrice, das der Höhepunkt dieser Reise sein wird und zu dem zahlreiche prominente Überraschungsgäste an Bord sind.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Das Traumschiff legt zum 65ten Mal ab"