Die Kunst Zu Lieben Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 0 Jahre
Länge: 85 Min | Kinostart: 17.05.2012 | DVD/BD: 14.02.2013 | ©  Camino | Comedy
 

Originaltitel: L Art D Aimer

  |  Mit: François Cluzet, Judith Godreìche
 
Festhalten! Unser Player wird geladen...
Trailer

Trailer
Die Kunst Zu Lieben Trailer

Plötzlich Papa

Plötzlich Papa
 VIDEO-TIPP

Paula

Paula
 VIDEO-TIPP

 
 

Die Kunst Zu Lieben Trailer: Mehr zum Film

 

Die Kunst Zu Lieben Trailer: Infos & Links

Die Story zu Die Kunst Zu Lieben Trailer:
Achille (François Cluzet) ist ein charmanter Playboy der alten Schule. Als seine neue junge Nachbarin (Frédérique Bel) plötzlich in einem Negligee an seiner Tür klingelt und über die Möglichkeit einer Affäre redet, ist Achille begeistert. Doch so einfach, wie er es sich vorgestellt hat, ist es mit seiner kapriziösen und sprunghaften Nachbarin nicht, die Achille in ein Wechselbad der Gefühle stürzt. Isabelle (Julie Depardieu) hat schon seit Monaten keinen Sex mehr. Für ihre beste und äußerst besorgte Freundin Zoe (Pascale Arbillot) ist das ein unhaltbarer Zustand und so bietet sie ihren eigenen Mann als Ersatz an - doch Isabelle lehnt ab. Stattdessen sagt ihr die Idee ihrer alten Bekannten Amelie (Judith Godrèche) mehr zu: Die bringt es nämlich nicht fertig, dem Drängen ihres besten Freundes Boris (Laurent Stocker) nachzugeben und mit ihm zu schlafen. Amelie schlägt vor, dass Isabelle sich an ihrer Stelle mit ihm trifft. Boris soll allerdings nichts von dem Tausch bemerken und so finden die amourösen Treffen in einem vollständig abgedunkelten Hotelzimmer statt. Sprechen verboten. Nach vielen Jahren Ehe verspürt Emmanuelle (Ariane Ascaride) einen nie gekannten sexuellen Appetit auf alle Männer, die sie trifft, nur nicht auf ihren Ehemann Paul (Philippe Magnan). Sie will von Zuhause ausziehen, um ihre Gefühle auszuleben, doch um die Trennung zu verhindern, schenkt Paul ihr Freiheit. William (Gaspard Ulliel) und Vanessa (Élodie Navarre) sind junge Liebende, die um jeden Preis ehrlich zueinander sein wollen. Als Zeichen ihres bedingungslosen gegenseitigen Vertrauens wagen sie eine offene Beziehung, bis die Realität sie einholt.

Schauspieler:
François Cluzet, Judith Godreìche, Julie Depardieu

Regie:
Emmanuel Mouret

Hintergrund:
DIE KUNST ZU LIEBEN wurde mit dem Foreign Press Award beim Hamburger Filmfest 2011 ausgezeichnet.

Offizielle Websites:
- Film Website

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 

Meinungen zu "Die Kunst Zu Lieben"