Drehstart für den Thriller \"Moor der Angst\"

04.11.2010 18:25

Eine verlassene Molkerei, unheimliche Geräusche aus dem Moor und ein Nachbar, der sich seltsam verhält, beunruhigen die junge Künstlerin Josefine in dem ZDF-Thriller "Moor der Angst" (Arbeitstitel). Gedreht wird der Film vom heutigen Donnerstag, 4. November 2010, an in München und Umgebung.

Regie führt Hans Horn nach einem Buch von Annika Tepelmann. In den Hauptrollen spielen Franz Xaver Kroetz und Maria Simon.

Nach dem Tod ihrer Mutter zieht Josefine (Maria Simon) überstürzt in eine abgelegene, zerfallene Molkerei auf dem Land, die ihr als Atelier dient. Sie freundet sich mit ihrem Nachbarn, dem kauzigen Eigenbrötler Willy Kamrad (Franz Xaver Kroetz) an, dessen geheimnisvolle Ausstrahlung sie interessiert. Im Nachbardorf und im angrenzenden Moorgebiet wird derzeit fieberhaft nach einem vermissten Mädchen gesucht. Schon Jahre zuvor war in dieser Gegend eine junge Frau auf mysteriöse Weise verschwunden. Josefine fühlt sich zunehmend unwohl in dem abgeschiedenen Gebäude, in dem sie nachts beängstigende Geräusche aus dem Moor hört. Als sich auch ihr Nachbar sonderbar verhält, vermutet sie, dass er etwas mit dem Verbrechen an dem vermissten Mädchen zu tun haben könnte. Doch die Polizei glaubt ihr nicht und schickt Josefine zurück in die Molkerei. Dort erwartet sie schon ihr Nachbar.

"Moor der Angst" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Roxy Film GmbH, München (Produzenten: Annie Brunner, Andreas Richter, Usula Wörner). Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Anja Helmling-Grob. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 7. Dezember 2010. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Drehstart für den Thriller \"Moor der Angst\""