ZDF-Montagskino zeigt Untraceable als Free-TV-Premiere

07.11.2010 17:56

In den Bereich der Cyberkriminalität entführt am Montag, 8. November 2010, 22.15 Uhr, der Thriller "Untraceable" mit Diane Lane und Colin Hanks im ZDF. Der US-amerikanische Spielfilm aus dem Jahr 2008, inszeniert von Krimi- und Thriller-Spezialist Gregory Hoblit ("Das perfekte Verbrechen"), erzählt von der Jagd auf einen Serienkiller, der seine Morde live ins Internet stellt.

Zugleich wirft der Film die Frage nach der Macht der neuen Medien und der Verantwortung der Internet-User auf, deren Sensationsgier und Voyeurismus letztlich erst zum Tod der Opfer führt. Das ZDF-Montagskino zeigt den Spielfilm als Free-TV-Premiere.

FBI-Agentin Jennifer Marsh (Diane Lane) und ihr Kollege Griffin Dowd (Colin Hanks) aus der Abteilung für Cyber Crimes stoßen auf eine Internetseite, auf der Menschen live einer Katze beim Sterben zusehen können. Einige Tage später wird ein weiteres Live-Video frei geschaltet: Diesmal wird ein Mann gefoltert. Der Besucher der Website erfährt: Je mehr Menschen die Seite anklicken, desto höher wird die Dosis eines dem Gefangenen verabreichten Antigerinnungsmittels, wodurch dieser immer schneller verblutet. Trotz aller Warnungen des FBI steigt die Zahl der Besucher der Seite immer weiter an. Der Mann stirbt. Bald folgen weitere Opfer. Jennifer und ihrem Team läuft die Zeit davon.

Diane Lane, die in dem Erotikdrama "Untreu" ihre sexy Seite zeigte, verkörpert hier die Agentin, die sich an die Fersen eines Serienkillers heftet und an der Härte ihres Jobs zu zerbrechen droht. An ihrer Seite spielt Colin Hanks, der Sohn von Hollywoodgröße Tom Hanks, der in der romantischen Komödie "Eine Affäre Undercover" (2008) bereits sein komisches Talent unter Beweis stellte.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "ZDF-Montagskino zeigt Untraceable als Free-TV-Premiere"