VG Wort Zählpixel

Insidous 4 Pläne

©  Sony Pictures | News
 
19.11.2015 15:54
 

Insidious - Chapter 3 - Regisseur Leigh Whannell hat einen Plan für den nächsten Horror-Teil der Reihe. Nach dem großen Erfolg von Insidious 3 könnte es gut passieren, dass der SAW-Erfinder wieder auf dem Regiestuhl platz nehmen darf. Deswegen ist es gar nicht so abwegig, dass wir seine Idee im Kino zu sehen bekommen.

Whannell würde im Prequel-Univerum bleiben und das Ende von Insidious: Chapter 3 aufgreifen. Solltet ihr den Film noch nicht gesehen haben, könnte der nächste Absatz ein Spoiler sein und ihr solltet am besten jetzt auf die Startseite klicken, um einen tollen Trailer zu gucken. ;)

Specs, Elise und Tucker laufen die Straße entlang und direkt ihrem nächsten Abenteuer entgegen. Was klingt wie ein romantischer Ritt in den Sonnenuntergang, wird in Wirklichkeit natürlich ein Albtraum und hoffentlich auch ein großer Spaß für Horrorfreunde. Der Ansatz bedeutet auch, dass die Geschichte von Chapter 3 noch nicht zu Ende erzählt wurde und Leigh Whannell noch mehr als diese wage Beschreibung im Kopf hat. Bleiben die Macher ihrem Rhythmus treu, sollten wir Insidous 4 im Sommer 2017 im Kino erwarten dürfen. 

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Insidous 4 Pläne"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Insidious 3 Trailer starten

Insidious 3 Trailer starten
Insidous 4 Pläne

Rogue One

Rogue One
 VIDEO-TIPP

 
 

Insidous 4 Pläne: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 91%
 

Meinungen zu "Insidous 4 Pläne"