Polizei bricht Auftritt von Elyas MBarek ab

18.09.2015 13:45

3000 Menschen in Nürnberg wollten Elyas M'Barek auf der Kinotour zu Fack Ju Göhte 2 sehen und das waren einfach viel zu viele!

Gestern Abend sollte der Schauspieler auf der Promo-Tour für den zweiten Teil der Erfolgscomedy in einem Nürnberger Kino seinen Fans die Hände schütteln. Aber noch bevor er überhaupt angekommen war, war schon alles vorbei. 

Der Kinobetreiber hatte bei der Polizei um Hilfe gebeten, weil das Personal die Situation nicht mehr unter Kontrolle hatte. Vor allem Mädchen und junge Frauen drängelten durch die Eingänge des Kinos und dabei war die Menge sehr unruhig und teilweise ein bisschen "hysterisch". Auch die Polizeibeamten konnten den Pulk nicht beruhigen, deswegen wurde alles abgesagt, bevor es überhaupt richtig begonnen hatte. 

Elyas M'Barek konnte nicht weiter machen, als sich via Facebook bei seinen Fans für sein Fernbleiben zu entschuldigen:

Nürnberg, sorry!!! Es tut mir super Leid, aber die Polizei hat den Kinotourtermin hier abgebrochen, bevor wir überhaupt...

Posted by Elyas M'Barek on Donnerstag, 17. September 2015


Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 93%


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Polizei bricht Auftritt von Elyas MBarek ab"