VG Wort Zählpixel

Billige Roboter in Transformers 6

© Paramount
 
 

Drei weitere Transformers-Filme sind in Planung. Sie sollen jeweils im Juni 2017, 2018 und 2019 in unsere Kinos kommen. Michael Bay beginnt die neue Trilogie mit Transformers 5. Danach soll ein Spin-Off zu Bumblebee ins Kino kommen, für das die Macher deutlich weniger Geld ausgeben wollen, als für die bisherigen Transformers-Filme.

Paramount-Chef Brad Grey verriet dem Hollywood Reporter gerade, dass sie Transformers 6, der wahrscheinlich einen anderen Titel bekommt, kostengünstiger produzieren wollen. Das könnte vieles bedeuten. Unwahrscheinlich ist es, dass sie an der Optik der Roboter sparen werden. Es ist eher damit zu rechnen, dass teure Stars wie Mark Wahlberg gestrichen werden und unbekannte Schauspieler neue Hauptrollen übernehmen. 

An der Aussage von von Grey gibt es aber auch etwas Positives. Auch wenn wir hier nur spekulieren, könnte es sein, dass Regisseur Michael Bay für seinen letzten Roboter-Film so viel Kohle gefordert hat, dass Paramount danach sparen muss. Das wiederum würde bedeuten, dass uns in Transformers 5 noch mal ein wahnsinniger Feuerwerk erwartet! Kinostart ist der 23.06.2017. Die billig-Variante der Transformers mit Bumblebee startet ein Jahr später am 08.06.2018 und der vorerst letzte Film mit Optimus Prime kommt 28.06.2019 ins Kino.


 
 


Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 83%