VG Wort Zählpixel

Deadpool 2 mit Ryan Reynolds

© Twentieth Century Fox
 
 

Deadpool hat zwei Knarren und zwei Schwerter. Er braucht also auch mindestens zwei Filme um hier mal total logisch unlogisch für Marvels coolsten Anti-Helden zu sprechen. Comicfans werden nach den durchgehend positiven Kritiken sehnsüchtig auf den Film warten. Die ersten Zuschauer-Reaktionen könnt ihr euch unten im Player im Kritik-Video ansehen. 

Ein Killer-Superheld, der keine Gefangenen macht, extrem fiese Sprüche raushaut und deswegen eine Mainstream-unübliche FSK 16 bekommen hat, wirkt auf den ersten Blick nicht wie ein sehr gutes Geschäft für Hollywood. Allerdings sind Superhelden eben schon lange kein Kinderkram mehr und Nerds übernehmen die Welt. Warum also nicht noch vor dem Kinostart eine Fortsetzung ankündigen?!

Genau das haben die Filmemacher um Ryan Reynolds gemacht und starten damit ein neues Universum abseits der Avengers oder X-Men. Wobei die Figuren in Deadpool nicht weit weg von den X-Men sind, immerhin bildet Deadpool gemeinsam mit Wolverine die X-Force. Und die könnte bald ebenfalls ihren eigenen Kinofilm bekommen. 

Laut Informationen des Hollywood Reporter soll Cable in Deadpool 2 auftauchen, der ebenfalls ein Mitglied der Super-Anti-Helden-Truppe ist. Wir werden also noch viel von Deadpool zu sehen bekommen und das ist gut so! 


 
 


Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 90%