VG Wort Zählpixel

Fear The Walking Dead: Zombies im Wasser

©  FILM.TV | News
 
21.03.2016 15:35
 

Zombies verwesen schön langsam vor sich hin, das heisst: mit aufgeblähtem Bauch schwimmen die Biester auch hervorragend. Bisher hat das in den einschlägigen Zombie-Serien niemand aufgegriffen. Nun sind die treibenden Untoten ein neues "Feature" in "Fear The Walking Dead".

Am Ende von Staffel eins machen sich die Freunde und Familie von Madison ja per Boot auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Sie wollen vom Festland weg und hoffen, dass sie so sicher vor den Beissern sind. Dave Erickson, der Produzent von "Fear The Walking Dead" hat nun verraten, dass dieser Plan so nicht aufgehen wird. Zwar können Zombies nicht schwimmen, weil sie einfach zu langsam sind und untergehen würden. Aber durch die Gase im Körper treiben sie hervorragend oben. Wenn die Strömung also fies ist, dann kommt der Beisser direkt angetrieben.

Und wenn man mal drüber nachdenkt: nicht alle Zombies treiben oben. Auch unter Wasser kann man also unverhofft angeknabbert werden. Ausserdem gehen wir mal davon aus, dass Madison und ihre Freunde nicht die einzigen mit der Boot-Idee waren. Es werden also auch Menschen auf dem Meer unterwegs sein, die man besser nicht treffen sollte. Die zweite Staffel von "Fear The Walking Dead" startet am 10 April in den USA. Der Deutschland-Start ist noch nicht bekannt. 

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Fear The Walking Dead: Zombies im Wasser"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Fear The Walking Dead Staffel 2 Vorschau

Fear The Walking Dead Staffel 2 Vorschau
Hier Trailer starten

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

 
 

Fear The Walking Dead: Zombies im Wasser: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 85%
 

Meinungen zu "Fear The Walking Dead: Zombies im Wasser"