Freitag Der 13te 2017 - Found-Footage

©  FILM.TV | News
 
20.05.2016 12:43
 

Der neue Kinofilm über den Slasher Jason Voorhees wird den angekündigten Kinostart Anfang 2017 wahrscheinlich nicht halten können. Der Start der Produktion des Sequels zu Freitag Der 13te wurde durch personelle Umbesetzungen immer wieder verschoben und zur Zeit wird wieder mal am Drehbuch geschraubt. Für die Überarbeitung ist jetzt Aaron Guzikowski (Contraband, Prisoners) verantwortlich. Produzent Bradley Fuller gab Infamous gerade in einem Interview ein Update zum Stand der Dinge.

Die wichtigste News dabei ist die Info, was für eine Art von Film die Fortsetzung von Freitag Der 13te werden soll. Geplant war Jason in einem Found-Footage-Horrorfilm ins Kino zu schicken. Diese Idee fand der Produzent von Ouija, Amityville Horror und Texas Chainsaw Massacre allerdings schlecht und betitelte sie als falschen Ansatz für das Slasher-Movie.

Freitag Der 13te wird nächstes Jahr also nicht verwackelt ins Kino kommen, sondern ein typischer Hollywood-Film werden. Bisher wurde der offizielle Kinostart vom 12.01.2017 auch noch nicht verschoben, es ist aber damit zu rechnen, dass das noch passieren wird. Wir gehen davon aus, dass wir Jason Voorhees frühestens im Sommer 2017 wiedersehen werden.

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Freitag Der 13te 2017 - Found-Footage"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Freitag Der 13. Newsvideo starten

Freitag Der 13. Newsvideo starten
Freitag Der 13te 2017 - Found-Footage

Rogue One

Rogue One
 VIDEO-TIPP

Nocturnal Animals

Nocturnal Animals
 VIDEO-TIPP

 
 

Freitag Der 13te 2017 - Found-Footage: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 89%
 

Meinungen zu "Freitag Der 13te 2017 - Found-Footage"