VG Wort Zählpixel

Pokemon GO kostenpflichtig: das ist dran an den Gerüchten

©  FILM.TV | News
 
22.07.2016 11:03
 

Über WhatsApp haben uns viele Anfragen von euch erreicht: Pokemon GO soll kostenpflichtig werden? Angeblich für 12,99 Euro pro Monat. Kann das wirklich sein und was ist dran an diesen Gerüchten, die im Internet alle Zocker verrückt machen?

Fakt ist: alle internationalen und lokalen Berichte dazu sind ziemlicher Quatsch. Von Nintendo, dem Hersteller des Games, gibt es keine Ankündigung dazu. In Deutschland kommt dieses Gerücht vor allem durch einen entsprechenden Post des Satiremagazins "Der Postillion". Alles was ihr dort lesen könnt ist zwar für gewöhnlich sehr lustig aber überhaupt nicht wahr. 

Manche User berichten, dass sie Mails bekommen haben, die auf das kommende Abo hinweisen. Auch diese Mails sind eindeutlg falsch. Am besten direkt löschen oder ignorieren. Bisher gibt es also keinen ernsthaften Hinweis darauf, dass Pokemon GO in naher Zukunft nur noch im kostenplfichtigen Abo gespielt werden kann. Gut so.

 

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Pokemon GO kostenpflichtig: das ist dran an den Gerüchten"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Simpsons Pokemon GO verarsche

Simpsons Pokemon GO verarsche
das lustige Video

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

 
 

Pokemon GO kostenpflichtig: das ist dran an den Gerüchten: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 96%
 

Meinungen zu "Pokemon GO kostenpflichtig: das ist dran an den Gerüchten"