VG Wort Zählpixel

Prison Break Staffel 5: Fernando Sucre spielt wieder mit

©  FILM.TV | News
 
17.03.2016 18:16
 

Für die Fortsetzung der Gefängnis-Serie Prison Break gibt es einen neuen alten Bekannten zu melden. Fernando Sucre-Darsteller Amaury Nolasco ist wieder an Bord für die geplanten zehn neuen Folgen!

In den vier Staffeln der Serie spielte Amaury Nolasco eine der Hauptrollen. Sein Charakter Fernando Sucre kam damals hinter Gittern, weil er einen Spirituosenladen überfallen hat. Er unterstützte seinen Zellengenossen Michael Scofield (Wentworth Miller) und dessen kleinen Bruder Lincoln Burrows (Dominic Purcell) beim Ausbruch aus dem Knast und half entscheidend bei der Flucht, die das Thema der Serie von 2005 bis 2009 war.

Wie zuletzt schon von mehreren Stars aus Prison Break zu hören war, hat FOX es nun also geschafft, auch Amaury Nolasco wieder für die 5. Staffel ins Boot zu holen. Zuletzt wurde bestätigt dass Sarah Wayne Callies wieder die Rolle der Sara Tancredi übernehmen wird. So kann die Flucht vor dem FBI gewohnt weiter gehen und die Original-Besetzung bewerkstelligt das noch am Besten, da sind sich die Fans wohl einig!

Einen konkreten Sendetermin für Prison Break Staffel 5 in Deutschland gibt es noch nicht.

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Prison Break Staffel 5: Fernando Sucre spielt wieder mit"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Prison Break - alles zu Staffel 5

Prison Break - alles zu Staffel 5
Sara Tancredi ist dabei

Prison Break Trailer

Prison Break Trailer
Staffel 1

Weitere Videos

Die Mumie 2017

Die Mumie 2017
 VIDEO-TIPP

 
 

Prison Break Staffel 5: Fernando Sucre spielt wieder mit: Infos & Links

Schauspieler:
Wentworth Miller, Dominic Purcell, Sarah Wayne Callies, Amaury Nolasco, Robert Knepper, Rockmond Dunbar

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 81%
 

Meinungen zu "Prison Break Staffel 5: Fernando Sucre spielt wieder mit"