VG Wort Zählpixel

Star Wars Rogue One Nachdrehs

©  FILM.TV | News
 
08.06.2016 12:57
 

Star Wars 7 ist mit einem Einspielergebnis von über zwei Milliarden Dollar mittlerweile der dritterfolgreichste Film aller Zeiten. Im Dezember soll das Spin-Of Rogue One - A Star Wars Story in unsere Kinos kommen und die Lücke zwischen Episode III und Episode IV schließen. Es wird sogar gemunkelt, dass Darth Vader eine große Rolle in dem Film spielen soll. Nun folgt aber ein sehr beunruhigendes Gerücht!

Angeblich hat Disney das Material von Regisseur Gareth Edwards (Godzilla) gesichtet und ist alles andere als zufrieden. In den letzten Tagen meldeten verschiedene Quellen, dass 40 Prozent von Rogue One neu gedreht werden sollen. Laut einer neuen Meldung von Latino Review soll es sich dabei nicht um ein paar Optimierungen handeln, wie Disney vor kurzem verlauten ließ, sondern es werde sogar die Hälfte des Films neu gedreht.

Das schlimmste an der Nachricht ist aber, dass das Gerücht ebenfalls besagt, dass ein neuer Regisseur für die Nachdrehs verantwortlich sein soll. Das würde bedeuten, dass die Arbeit von Gareth Edwards bei den Verantwortlichen komplett durchgefallen ist. Als heißer Kandidat für die Regie der neuen Szenen wird übrigens Toni Gilroy (Die Bourne Identität) gehandelt. Sollte es stimmen, dass 50 Prozent der schon gedrehten Szenen zu Rogue One - A Star Wars Story neu aufgenommen werden müssen, wird der Kinostart am 15.12.2016 wahrscheinlich nicht gehalten werden können.

Bist du bei WhatsApp? Wir schicken dir News und Trailer kostenlos auf dein Handy! Mehr Infos

Videos zu "Star Wars Rogue One Nachdrehs"

Festhalten! Unser Player wird geladen...
Rogue One Trailer starten

Rogue One Trailer starten
Star Wars Rogue One

Transformers 5

Transformers 5
 VIDEO-TIPP

 
 

Star Wars Rogue One Nachdrehs: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 84%
 

Meinungen zu "Star Wars Rogue One Nachdrehs"