VG Wort Zählpixel

Amazon Alexa im Fire TV - Reden mit dem Fernseher

 
 

Amazon sorgt dafür, dass ihr in Zukunft mit eurem Fernseher reden könnt - und er auch noch sinnvolle Antworten zurück gibt. Alexa, die virtuelle Assistentin von Amazon, die es bisher nur in Form der "Echo"-Geräte gibt, wird nun auch den Fire-TV-Stick bereichern. Während Alexa aktuell nur mit euch redet, kann sie dann auch Dinge auf dem Fernseher anzeigen und Videos oder Sendungen abspielen. 

Das nötige Mikrofon verbaut Amazon in der mitgelieferten Fernbedienung - und das ohne Aufpreis zum "alten" Stick. Zu Beginn kann Alexa sich nur in der Amazon-Welt bewegen, aber bald soll der Dienst für jeden Anbieter offen stehen. Ausserdem wird Alexa durch euer Verhalten dazu lernen. Benutzt ihr beispielsweise immer Netflix statt Amazon Video, dann wird Netflix immer höher im Startbildschirm rutschen und Amazon Video irgendwann ganz unten stehen. Zusätzlich verspricht Amazon, dass immer die günstigste Option für euch gewählt werden soll. Gibt es eine Serie bei Netflix inklusive, bei Amazon Video würde sie etwas extra kosten, dann spielt Alexa den Inhalt automatisch aus eurem Netflix-Konto ab.

Der neue Fire-TV-Stick mit Alexa ist ab sofort für 39,99 hier vorbestellbar und wird ab 20. April 2017 ausgeliefert. Im Video seht ihr einen Test der neuen Alexa auf dem Fire-TV-Stick von Amazon. 

 

 
 


Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Diese Movies machen extra viel Spaß Diese Filme machen extra viel Spaß

Gute Filme für Trinkspiele

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 93%