VG Wort Zählpixel

Charlize Theron geniesst Film-Sex mit Frauen viel mehr

©  FILM.TV | News
 
25.07.2017 09:24
 

"Ein bisschen bi schadet nie", wird sich Charlize Theron wohl gedacht haben, als sie kürzlich ein Interview im Zusammenhang mit ihrem neuen Kinofilm "Atomic Blonde" gegeben hat. Ab 24. August ist Theron darin als knallharte Agentin Lorraine Broughton zu sehen, die ihren Sex-Appeal einsetzt, um einen Fall zu lösen. Den Trailer seht ihr hier in unserem Player. Die ganze Geschichte lest ihr darunter.

Atomic Blonde Trailer

Atomic Blonde Trailer
FSK 12

Mantra

Mantra
 VIDEO-TIPP

Skyscraper

Skyscraper
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Charlize Theron geniesst Film-Sex mit Frauen viel mehr: Infos & Links

Der Spionagethriller spielt zu Zeiten des Kalten Krieges in Berlin. Charlize Theron arbeitet für den britischen Auslandsgeheimdienst MI6 und hat den Auftrag, eine verloren gegangene Liste mit sensiblen Daten wiederzufinden. Im Zuge ihrer Mission gibt sich die Oscar-Preisträgerin heißen Affären mit Männern und Frauen hin. Jetzt verriet die Schauspielerin, dass sie Sexszenen immer schön findet, egal ob mit Frauen oder mit Männern. Die erotischen Filmmomente in "Atomic Blonde" seien aber dank ihrer Filmpartnerin Sofia Boutella - die eine französische Agentin namens Delphine mimt - besonders angenehm gewesen, gestand Charlize Theron. Grund dafür: Beide Schauspielerinnen sind auch Tänzerinnen, wüsten daher ihren Körper zu bewegen und hätten keine Probleme damit einer Art Choreografie zu folgen, damit der Filmsex echt und leidenschaftlich wirkt. Mit Boutella sei die Szene mühelos binnen 45 Minuten im Kasten gewesen. Ganz anders als mit männlichen Co-Stars. Da würde es nie so schnell gehen, meint Charlize Theron. Laut der Schauspielerin liegt das am fehlenden tänzerischen Hintergrund der männlichen Filmkollegen. Dennoch wären Sexszenen mit Männern ein Genuss - nur eben anders, sagt Theron.

Aber: Sie konnte sich gerade wegen der bisexuellen Filmszenen schnell für das Drehbuch und die Rolle begeistern, erzählt die Schauspielerin weiter. Zum einen sei es schön endlich eine starke Frau spielen zu können, die sich nicht erst verlieben muss, um Sex zu genießen. Zum anderen wäre es auch wichtig Bisexualität in großen Produktionen zu vertreten - bisher wären bisexuelle Frauen im Film nämlich unterrepräsentiert, so Charlize Theron. Die besagte, heisse Szene um die es geht, könnt ihr euch hier in voller Länge anschauen. 

Schauspieler:
Charlize Theron, James McAvoy, Sofia Boutella, John Goodman, Toby Jones, Eddie Marsan, Bill Skarsgård, Roland Møller, Jóhannes Haukur Jóhannesson, Daniel Bernhardt, James Faulkner, Attila Árpa, Sam Hargrave, Declan Hannigan, Daniel Hargrave, Matt Lindquist, Greg Rementer, Martin Angerbauer, Lili Gesler

Regie:
David Leitch, Frank Kusche, Lisa C. Satriano, Susie Jones, Gabriella Winkler, Rickie-Lee Roberts, Roxana Szarisz

Produktion:
Kurt Johnstad, Marc Schaberg, Ethan Smith, Fredrik Zander, Nick Meyer, David Guillod, Jeff Morrone, Joe Nozemack, Steven V. Scavelli

Drehbuch:
Kurt Johnstad, Todd Harris, Antony Johnston

Filmmusik:
Tyler Bates, Tyler Bates, Jonas Jansson, Mattias Eklund, György Mihályi, John Houlihan, Norbert Szekeres, Mac Ruth, Balazs Varga, Máté Péterffy

Rollen:
Charlize TheronLorraine Broughton
James McAvoyDavid Percival
Sofia BoutellaDelphine
John GoodmanCIA Agent
Toby JonesGray
Eddie MarsanSpyglass
Bill SkarsgårdMerkel
Roland MøllerBeckmentov
Jóhannes Haukur JóhannessonYuri Bakhtin
Daniel BernhardtSoldier
James FaulknerC
Attila ÁrpaBorder Guard
Sam HargraveGascoine
Declan HanniganDriver
Daniel HargraveSniper
Matt LindquistActor (voice)
Greg RementerSpotter
Martin AngerbauerEast German Guard #2
Lili GeslerHelena

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Ole Mann | Gesprächswert: 87%
 

Meinungen zu "Charlize Theron geniesst Film-Sex mit Frauen viel mehr"