VG Wort Zählpixel

Das Urteil im Fall Sarah Knappik gegen Sarah Kern

©  FILM.TV | News
 
17.10.2017 11:59
 

Bei Promi Big Brother ging es auch 2017 wieder heiß zu Sache. Der sogenannte Zickenkrieg zwischen Modell und Schauspielerin Sarah Knappik und der Designerin Sarah Kern war eskaliert und mündete in einem Gerichtstermin. Sarah Kern behauptete nach der Sendung, dass Sarah Knappik mit Mr. Germany Dominik Bruntner auf der Toilette "rumgemacht" habe. Das stille Örtchen ist der einzige Raum ohne Kamera. Das Urteil lest ihr unter dem Videoplayer.

Promi Big Brother

Promi Big Brother
Sarah Knappik

I Still Believe

I Still Believe
 VIDEO-TIPP

Die Wolf-Gäng

Die Wolf-Gäng
 VIDEO-TIPP

The Farewell

The Farewell
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Das Urteil im Fall Sarah Knappik gegen Sarah Kern: Weitere Infos

Anzeige

Gegen die Behauptung von Sarah Kern ging die Sharknado 4-Darstellerin Sarah Knappik vor Gericht und gewann nun. Frau Kern muss diese diese Aussage von nun für sich behalten und darf die Behauptung nicht wiederholen.

Sollte sie dies dennoch tun, droht ihr ein Ordnungsgeld in Höhe von 250.000 Euro, oder sogar eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten. Das Management von Sarah Kern gab als Reaktion auf das Urteil bekannt, dass dieses nicht akzeptiert werde.

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 92%