VG Wort Zählpixel

Der Bachelor 2017: Was für ein Scheiß

©  FILM.TV | News
 
03.02.2017 10:41
 

Der Bachelor ist wieder auf Frauenjagd, gar keine gute Idee - findet unser Autor Dennis Pöring:
Mehr oder weniger hübsche Schnallen, die man auch nicht anders nennen kann, denn Emanzipation hat bei diesen Frauen vollkommen versagt, reißen sich um die meiste Sendezeit! Der Bachelor 2017: Was für ein Scheiß! Das Internet schreibt von TV-Romanze und der großen Liebe, dabei hat die RTL Show hauptsächlich für eins gesorgt: Dass Mann seiner Frau keine Rosen mehr schenken kann, weil die eigentlich ganz hübschen Blumen mit so viel Fremdscham behaftet sind, dass sich kaum eine normale Frau noch darüber freuen kann ohne zu lachen!


Diese 22 Ladys wollen den Bachelor erobern - Diese Headline ist eine der ersten bei Google, wenn man nach dem Bachelor 2017 sucht. Sie haben normale Namen wie Anna, Caroline oder Jana, sehen auf den Promobildern zum Bachelor allerdings völlig überschminkt aus und es sind viele Gesichter dabei, denen man quasi ansieht, dass sie sich in dem Moment nicht ganz wohl in ihrer Haut zu fühlen scheinen. Es kommt kurz ein bisschen Mitleid auf, aber dann denke ich daran, dass keine von ihnen zur Teilnahme an der quotengeilen Kuppelshow gezwungen wurde und dass es ganz sicher auch wieder viele unter ihnen gibt, die die Fernsehsendung nur dazu nutzen wollen endlich ins Rampenlicht zu treten.

Vielleicht winkt ja nach der letzten Rose eine Teilnahme am Dschungelcamp. Mindestens muss aber eine Einladung zu exklusiven Partys drin sein. Solche, bei denen es einen VIP-Bereich gibt und vielleicht sogar einen roten Teppich. Und nicht wie gewohnt nur Sekt aus alten Senfgläsern bei der WG-Party der besten Freundin. Auf keinen Fall kann ich glauben, dass hier auch nur eine der 23 Personen die große Liebe sucht. Da schließe ich auch den Bachelor Sebastian nicht aus, dem man aber kaum vorwerfen kann, dass er es ganz geil findet von so vielen Frauen angebaggert zu werden.

Die sogenannten Ladys sind es, die über 50 Jahre Kampf für Gleichberechtigung für ein paar Minuten Rampenlicht einreißen und sich dabei ohne es zu merken zum Vollhorst machen. Und das schlimme ist: Es funktioniert in vielen Fällen! Mit Glück werden sie wirklich für eine hohe Gage ins Dschungelcamp geschickt. Und als hübsches Beiwerk sind sie auf jeden Fall gern gesehene Gäste auf Promi-Partys. Was ist los mit dieser Welt? Der Bachelor 2017: Was für ein Scheiß!

Der Bacherlor 2017

Der Bacherlor 2017
Die Bachelor-Babes

Creed 2

Creed 2
 VIDEO-TIPP

Dumbo

Dumbo
 VIDEO-TIPP

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Der Bachelor 2017: Was für ein Scheiß: Infos & Links

Und weil es so schön war hier noch die Pressemitteilung zur ersten Folge von der Bachelor 2017 von RTL:
Das Abenteuer Florida kann beginnen: Am Mittwoch, 1. Februar um 20:15 Uhr, starten acht spannende Wochen voller Abenteuer, Action und Romantik: „Der Bachelor“ ist zurück!
In der ersten Folge der neuen Staffel warten 22 Damen unter der Sonne Floridas sehnsüchtig darauf, den Bachelor endlich kennenzulernen. Denn der begehrte Junggeselle hat zur Nacht der Rosen geladen und das erste Aufeinandertreffen steht kurz bevor. Nachdem die Frauen im Hotel eingecheckt haben, beginnen auch schon die Vorbereitungen für die Nacht der Rosen. Der erste Eindruck zählt, denn schon an diesem Abend müssen einige Frauen die Heimreise antreten. 

Aber nicht nur die Damen bereiten sich auf den großen Moment vor, auch der neue Bachelor kann es kaum erwarten, die Ladies endlich kennenzulernen. Der 30-jährige Sebastian ist bereit, in Florida der Liebe seines Lebens zu begegnen. „Es ist doch das Schönste, Zeit mit der Person zu verbringen, die man liebt. Momente und das Leben mit Jemandem zu teilen verdoppelt das Glück des Einzelnen“, so der Traummann.

Dann ist der große Moment endlich gekommen: Die Aufregung könnte größer kaum sein, als die 22 Ladies nacheinander vor der Bachelor-Villa vorfahren und IHN das erste Mal sehen. Janika (28) ist sofort angetan von Sebastian: „Oh, der ist schöner als gedacht und total mein Typ“. Und auch Mr. Right ist von einigen Damen auf Anhieb begeistert, als sie endlich aus der Limousine steigen. Die erste Nacht der Rosen kann beginnen!

Die Stimmung bei den Damen ist nach der ersten Begegnung mit dem Bachelor gelöst, doch jede Lady überlegt sich, wie sie IHN auf sich aufmerksam machen kann. Dass Sabrina (30) von Sebastian als erstes zu einem Einzelgespräch eingeladen wird und ein paar ruhige Momente zu zweit mit ihm genießen darf, stößt bei den anderen Damen nicht unbedingt auf Wohlwollen und es kommt zu ersten Eifersüchteleien. Clea-Lacy (22) möchte ebenfalls gerne ihre Chance ergreifen und ein paar ungestörte Minuten mit dem Bachelor verbringen, hat aber nicht mit Alesas (24) Kampfgeist gerechnet…

Nachdem er einen ersten Eindruck von den 22 Ladies gewinnen konnte, zieht sich der Bachelor für die erste Entscheidung zurück. Welche der Damen haben bereits nach wenigen Stunden sein Interesse geweckt und wen wird er heute schon wieder nach Hause schicken? Keine einfache Situation für die Ladies, doch auch Sebastian macht sich die Entscheidung nicht leicht. Bei einer Frau ist sich Mr. Right allerdings direkt sicher, mehr von ihr erfahren zu wollen und überreicht ihr vorab eine Rose. Wer muss weiter zittern? Und für wen ist der Kampf um den Bachelor jetzt schon wieder vorbei?


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Dennis Pöring | Gesprächswert: 81% | mit Material von RTL