VG Wort Zählpixel

Grammys 2017: Die Adele und Beyonce Show

 
 

Adele war der strahlende Star der Grammys 2017. Insgesamt 5 Grammys gingen an sie - aber nicht nur damit machte sie Schlagzeilen, auch ihre unglaubliche Art auf der Bühne sorgt weltweit für Begeisterungsstürme. Zweiter großer Star des Abends war Beyonce. Mehr dazu unter unserer Videozusammenfassung hier im Player.

 

 
 

5 Grammys gingen 2017 an Adele. Ihr Song "Hello" bekam gleich zwei Grammys - einmal als Aufnahme des Jahres und einmal als Lied des Jahres. Weitere Preise heimste sie als beste Solo-Performance ein und als bestes Vocal-Album. Zusätzlich wurde ihr Album "25" auch zum besten des Jahres gekührt und stach damit "Lemonade" von Beyonce aus. Das fand Adele nicht fair und lobte es in den höchsten Tönen. Und damit nicht genug: sie zerbrach den Grammy in zwei Teile und überreichte die obere Hälfte symbolisch an Beyonce. Was für eine tolle Geste!

Beyonce selbst war zwar neunmal nominiert, bekam aber "nur" zwei Grammys: für das beste Urban-Album mit "Lemonade" und für das beste Musikvideo "Formation". Beyonce nahm den angeblichen Zweikampf mit Adele genauso locker wie ihre britische Kollegin und machte mit riesigem Baby-Bauch einen sehr entspannten Eindruck. 

Aufreger des Abends: Adele wollte George Michael zu Ehren seinen Hit "Fastlove" singen und brach den Auftritt nach einer Minute ab. Sie fand ihre Performance seiner nicht würdig und wollte noch einmal starten. Zu Tränen gerührt bekam sie ihre zweite Chance und begann den Song noch einmal von vorne. Das Publikum im Saal feierte sie für so viel Ehrlichkeit und Natürlichkeit. 

Die Grammy-Preisträger in den wichtigsten Kategorien:

Album des Jahres: Adele - "25"

Song des Jahres: Adele - "Hello"

Aufnahme des Jahres: Adele - "25"

Bester Newcomer: Chance the Rapper

Beste Pop-Solo-Performance: Adele - "Hello"

Beste Pop-Duo-Performance: Twenty One Pilots - "Stressed Out"

Bestes Pop-Gesangsalbum: Adele - "25"

Bestes traditionelles Pop-Gesangsalbum: Willie Nelson - "Willie Nelson Sings Gershwin"

Bestes Rock-Album: Cage the Elephant - "Tell Me I'm Pretty"

Bestes Rap-Album: Chance the Rapper - "Coloring Book"

Bester R&B-Song: Maxwell "Lake by the Ocean"

Bestes zeitgenössisches Album: Beyoncé - "Lemonade"


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 92%