VG Wort Zählpixel

Fast And Furious 11: Regisseur gefunden

©  FILM.TV | News
 
08.03.2018 08:15
 

Fast And Furious 9 und Fast And Furious 10 sind noch nicht mal erschienen, da meldet sich bereits ein heißer Kandidat für den Regiestuhl von Fast And Furious 11 - oder welcher Teil auch immer der definitiv allerletzte der Reihe sein wird. Wie bereits berichtet, übernimmt Justin Lin die Regie für Fast And Furious 9 und Fast And Furious 10, doch sollte es jemals zu Ende gehen mit dem Autospektakel, würde ein ganz anderer Regisseur gerne zu Vin Diesel und Co. zurückkehren.

2001 drehte Rob Cohen den ersten Fast And Furious-Blockbuster. Seitdem wuchs und gedeih die Action-Reihe mit jedem neuen Teil. Heute gilt sie bei manchen bereits als Kult und absolutes Muss in Sachen Kinobesuch. Doch Rob Cohen, der den Stein vor rund 17 Jahren überhaupt erst ins Rollen brachte, führte seitdem bei keinem einzigen weiteren Fast And Furious-Film mehr Regie. Das könnte sich aber gerne ändern, wenn es nach ihm ginge.

So verriet Cohen jetzt gegenüber Screen Crush, dass er für den finalen Teil zur Fast And Furious-Familie zurückkehren würde, um zu beenden, was er einst begonnen hat. Dieser allerletzte Fast And Furious-Streifen könnte frühestens Fast And Furious 11 sein, weil Fast And Furious 9 und Fast And Furious 10 bereits in Planung sind und Justin Lin als Regisseur für beide Filme feststeht.

Sollten die Fast And Furious-Macher danach nicht weiterhin auf Lin bestehen und sollte es tatsächlich einmal mit Fast And Furious zu Ende gehen, wäre mit Rob Cohen nun aber offenbar bereits ein Regisseur gefunden, der sich mit der Reihe zweifellos noch immer auskennen würde. „Ich habe mir immer gewünscht, Universal würde auf mich zukommen, um den letzten Teil zu drehen“, so Cohen im Gespräch mit Screen Crush.

Die Reihe habe sich laut Cohen von einer Familienstory zu „reinem Spektakel“ entwickelt, was der Regisseur aber anscheinend gar nicht negativ meinte. Im Folgenden sagte er nämlich: „Das Schöne ist, dass die Fans 18 Jahre mit an Bord geblieben sind. Ich bin sehr stolz darauf, dass die Charaktere, die ich 2001 erschaffen habe, immer noch dabei sind. (…) Fast And Furious musste sich weiterentwickeln und es entwickelte sich in einer Weise weiter, die es weltweit kommerziell extrem erfolgreich machte.“

Bevor Cohen aber wieder zum Zug kommt (vorausgesetzt Fast And Furious wird jemals beendet), könnt ihr euch aber erst einmal auf das Fast And Furious-Spin-off am 25.07.2019 freuen. Fast And Furious 9 folgt dann am 09.04.2020 und Fast And Furious 10 am 01.04.2021. Frühere Informationen besagten im Übrigen, dass Fast And Furious 10 bereits den Abschluss der Reihe darstellen solle, woran aber aufgrund des immensen Erfolgs der Filme wohl nicht nur Cohen zweifelt.

FF8 Trailer 2

FF8 Trailer 2
Vin Diesel, Dwayne Johnson

Capernaum

Capernaum
 VIDEO-TIPP

Gegen Den Strom

Gegen Den Strom
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Fast And Furious 11: Regisseur gefunden: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 86%