VG Wort Zählpixel

Netflix ballert raus: Großoffensive

©  FILM.TV | News
 
20.05.2018 08:44
 
Anzeige

Regelmäßige FILM.TV-Leser wissen Bescheid: Netflix investiert allein in diesem Jahr rund acht Milliarden Dollar in Eigenproduktionen. Insgesamt 80 Netflix-Original-Filme sollen 2018 veröffentlicht werden. Aber auch Netflix-Original-Serien und andere eigene Formate haut Netflix raus – und zwar in den kommenden Monaten noch geballter als jemals zuvor.

Auf einem Mediengipfel mit dem komplizierten Namen MoffettNathanson’s Media & Communications Summit 2018 in New York kündete Ted Sarandos, Netflix-Programmchef, eine unglaubliche Zahl an Netflix-Eigenproduktionen für die restlichen Monate 2018 an. Insgesamt sollt ihr bis Ende des Jahres 470 Netflix-Originale bekommen. Darunter sowohl von Netflix produzierte Filme, als auch Serien und weitere Netflix-Formate.

Laut Sarandos würde man weiterhin fokussiert an Netflix-Originalen arbeiten, da gerade dafür vorteilhafte wirtschaftliche Bedingungen herrschen würden. Die Originale würden aus wirtschaftlicher Sicht mehr lohnen als die Lizensierung von Filmen und Serien. Etwas anderes würde uns auch wundern, schließlich gehen rund 85 Prozent der Netflix-Ausgaben für Eigenproduktionen drauf. Netflix muss sich also offensichtlich sehr sicher sein, mit den Originalen auf dem richtigen Weg zu sein.

Der Programmchef verriet zudem, dass rund 90 Prozent der Netflix-Zuschauer regelmäßig bei Netflix-Original-Inhalten einschalten würden. Ein Drittel der Netflix-Kundschaft schaue die angebotenen Filme, aber den lizensierten Inhalten würde weniger „Leidenschaft“ entgegengebracht werden.

Dass nicht jedes Netflix-Eigengewächs ein Meisterwerk sein kann, scheint in den Plänen berücksichtigt zu sein. Es müsse beim aktuellen Weg, den Netflix geht, nicht jedes Original zum Hit avancieren. Zudem bestehe für fast alles auch das ein Publikum. Das gilt zumindest in den USA auch für die sogenannten „unscripted“ Formate, also Inhalte, die ohne detailliertes Drehbuch entstehen. Auch in diesem Bereich möchte Netflix in Zukunft mehr anbieten. Aktuell besteht das Netflix-Programm nur aus rund sieben Prozent solcher „improvisierter“ Inhalte.

Netflix im Mai 2018

Netflix im Mai 2018
Neue Filme und Serien

Die Staatsfeinde

Die Staatsfeinde
 VIDEO-TIPP

Coma

Coma
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Netflix ballert raus: Großoffensive: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 90%