VG Wort Zählpixel

Warcraft 2: Kino-Fortsetzung noch nicht tot

©  FILM.TV | News
 
21.11.2018 15:23
 

Wer die WarCraft-Strategiespiele und das Online-Mehrspieler-Rollenspiel World Of WarCraft kennt weiß: Die Geschichte, die im letzten WarCraft-Kinofilm gezeigt wurde, ist nur der Anfang eines noch größeren Epos (daher natürlich auch der Titel WarCraft: The Beginning). Es gäbe also noch mehr als genug in einem WarCraft 2-Film und weiteren WarCraft-Fortsetzungen zu erzählen. Doch wo bleibt die offizielle WarCraft 2-Ankündigung? Hier ist der aktuelle Stand von WarCraft 2.

WarCraft-Regisseur Duncan Jones will WarCraft 2 immer noch drehen, das steht fest: „Ich würde es sofort machen, wenn sich die Möglichkeit ergibt“ schrieb er im August 2017 auf Twitter. Ende des letzten Jahres versuchte er auch die WarCraft-Fans direkt zu mobilisieren, die den mit dem WarCraft-Film verbundenen Firmen (Legendary und Wanda) schreiben sollten, um sie dazu zu bewegen, WarCraft 2 das grüne Licht zu geben.

Wir wissen nicht, wie viele Fans das tatsächlich getan haben – fest steht aber, dass weder Wanda noch Legendary bislang ein WarCraft 2-Projekt angepackt haben. Hinzu kommen firmenpolitische Probleme, da die Produktionsfirma Legendary von Universal über das chinesische Wanda bis zu Warner gewandert ist und damit die Rechte für einen WarCraft 2-Film erst aufwendig ausgehandelt werden müssten.

Diesen Aufwand möchten sich Legendary und Co. vermutlich ersparen, da WarCraft: The Beginning nicht den finanziellen Erfolg brachte, den man sich erhofft hatte. Er war mit weltweiten Einnahmen von insgesamt rund 433,7 Millionen Dollar zwar auch kein Flop, aber in den USA spielte der erste WarCraft-Film gerade einmal circa 47 Millionen Dollar ein. Hinzu kommt, dass das Budget zwar mit 160 Millionen Dollar angegeben wird, aber in dieser Summe vermutlich eine großer Betrag nicht mitgerechnet wurde, der auf der Tatsache basiert, dass an dem WarCraft-Film rund zehn Jahre herumgedoktert wurde, bis er endlich in die Gänge kam.

Es gibt dennoch Hoffnung für WarCraft 2. In China generierte der Vorgänger Einnahmen von circa 213,5 Millionen Dollar, womit feststeht, dass China auch für WarCraft 2 der wichtigste Markt wäre. Bei einer entsprechend reichhaltigen Besetzung mit chinesischen Stars könnte WarCraft 2 also in China noch mehr einspielen als der erste WarCraft-Streifen. Aufgrund der kniffligen Rechtelage wäre aber auch ein chinesischer WarCraft-Reboot anstatt WarCraft 2 vorstellbar. Offiziell gibt es momentan aber weder in die eine noch in die andere Richtung offizielle Ankündigungen.

WarCraft: The Beginning

WarCraft: The Beginning
Trailer 2

Drei Gesichter

Drei Gesichter
 VIDEO-TIPP

Captive State

Captive State
 VIDEO-TIPP

 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Warcraft 2: Kino-Fortsetzung noch nicht tot: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 90%