VG Wort Zählpixel

WM 2018 in 4K: So seht ihr alle Spiele in UHD

©  FILM.TV | News
 
22.06.2018 10:12
 

Ihr habt einen 4K-fähigen Fernseher oder Monitor daheim, aber bekommt die Fußball-Weltmeisterschaft dennoch nur in Full-HD-Auflösung rein? Dann kennt ihr diesen Trick noch nicht, mit dem ihr kostenlos alle Spiele der WM 2018 in 4K beziehungsweise UHD genießen könnt. Endlich Cristiano Ronaldos konzentrierten Blick vor einem Freistoß in der Luxusauflösung sehen oder bis auf den Millimeter genau erkennen können, wie Manuel Neuer einen gefährlichen Schuss von der Torlinie fischt? So genießt auch ihr die WM 2018 in 4K:

Voraussetzung ist natürlich, dass ihr ein Fernsehgerät oder einen Monitor besitzt, der die 4K-Auflösung oder genauer gesagt die UHD-Auflösung, um die es hier geht (wir verwenden den 4K-Begriff an dieser Stelle im allgemein verständlichen umgangssprachlichen Sinne), auch tatsächlich unterstützt. Habt ihr ein solches Gerät bei euch stehen, führen euch die folgenden Schritte zur WM 2018 in 4K.

Hierzulande könnt ihr beispielsweise via Sky alle WM-Spiele in 4K-Qualität sehen, doch das ist natürlich nicht kostenlos. In Österreich hingegen wird die WM 2018 in 4K kostenlos ausgestrahlt. Im offiziellen ORF-Text heißt es dazu: „Mittels Live-Stream-Angebots und Video-on-Demand-Highlights auf der ORF-TVthek kann die WM allerorts konsumiert werden. Und als Innovationsprojekt sind die WM-Spiele via ORF-TVthek-App auf diversen UHD-fähigen Smart-TVs sowie UHD-fähigen Boxen bzw. online in UHD-Qualität zu verfolgen.“

Der Genuss der WM 2018 in 4K via ORF-Mediathek wird allerdings von einigen Software- und Hardware-Hürden verkompliziert. Dank eines User-Beitrags auf preisjäger.at und Chip wurde nun aber auch ein einfacherer Weg zur WM in 4K bekannt, den wir an dieser Stelle natürlich gerne mit euch teilen.

Die ORF-Livestreams der WM 2018 in 4K funktionieren wie hier beschrieben leider nur in Österreich. Allerdings gibt es die Möglichkeit via VPN vorzugaukeln, ihr würdet euch in Österreich befinden, auch wenn ihr es nicht seid. Chip empfiehlt hierzu beispielsweise die Software OkayFreedom VPN, dessen 500-MB-Beschränkung in der kostenlosen Version leicht umgangen werden kann, indem man die Software nicht mittendrin kurz schließt.

Das liegt daran, dass die Ermittlung, ob die 500-MB-Grenze erreicht wurde, erst im Nachhinein erfolgt. Es gibt natürlich auch reichlich VPN-Alternativen. Ein kurzer Blick ins Angebot via Google führt auch euch sicherlich zu eurer bevorzugten Software, falls ihr nicht OkayFreedom VPN nutzen möchtet.

Habt ihr auf diese Weise euren Standort sozusagen nach Österreich versetzt, müsst ihr nur noch einen Mediaplayer installieren, den ihr auch mit direkten Streaming-URLs füttern könnt. Ein solcher Mediaplayer wäre beispielsweise VLC, den ihr überall kostenlos bekommt.

Welche URL muss nun für den WM-4K- bzw. UHD-Genuss in euren Mediaplayer eingegeben werden (im VLC-Player-Menü z.B. unter „Medien“ – „Netzwerkstream öffnen“)? Hier hilft der Beitrag von preisjäger.at weiter, wo u.a. dieser Direktlink zum ORF-4K-Livestream für die WM 2018 veröffentlicht wurde: http://ors-uhd.cdn.ors.at/out/u/orfuhd-abr-hdr10_1.m3u8 Solltet ihr alle Schritte befolgt haben, müsstet ihr jetzt die WM 2018 in 4K bzw. UHD live und kostenlos genießen können. Wir wünschen euch viel Spaß und torreiche Spiele!

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

WM 2018 in 4K: So seht ihr alle Spiele in UHD: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 99%