VG Wort Zählpixel

Guardians Of The Galaxy 3 gerettet: Regisseur kehrt zurück

©  FILM.TV | News
 
18.03.2019 13:00
 
Anzeige

Nachdem Regisseur James Gunn vergangenes Jahr von Disney gefeuert wurde, scheint nun ein Comeback bevorzustehen. Wie es aussieht, wird der 52-jährige auch Guardians of The Galaxy 3 inszenieren.

Der Amerikaner James Gunn schrieb schon für Guardians of The Galaxy 1 und 2 die Drehbücher und saß bei beiden Marvel-Filmen auch auf dem Regiestuhl. Im vergangen Jahr wurde Gunn allerdings von Disney gefeuert, da ältere, aber sehr kontroverse Tweets des Regisseurs aufgetaucht waren. In den Posts auf Twitter machte Gunn Witze über Vergewaltigung und Pädophilie. Auch, wenn James Gunn sich öffentlich entschuldigte und die Witze als Fehler beschrieb, entschied sich Disney dazu, Gunn nicht mehr an Guardians of The Galaxy Vol. 3 arbeiten zu lassen.

Die Entscheidung führte zu starken Protesten seitens der Zuschauer, aber auch Mitglieder des Casts stellten sich dem Ausscheiden Gunns in den Weg. So drohte Drax-Schauspieler Dave Bautista sogar mit seinem Austritt aus der Reihe. James Gunn, der seit seinem Ausscheiden mehrere Gespräche mit Alan Horn, dem Vorsitzenden der Walt Disney Studios, hatte, sollte trotzdem das Drehbuch zu Guardians of The Galaxy verfassen. Wie sich nun herausstellte, wurde Gunn wieder an Bord geholt, um auch Regie zu führen.

Deadline zufolge, wird James Gunn bei Guardians of The Galaxy 3 auch wieder auf dem Regiestuhl sitzen. Nach Bekanntwerden der News, äußerte sich Gunn selbst öffentlich zu den Nachrichten. Er bedanke sich zutiefst bei allen, die ihm in dieser Zeit beigestanden haben und besonders bei Disney, die ihm diese zweite Chance geben. Er kann es außerdem kaum erwarten, wieder an dem Projekt arbeiten zu können. Doch der dritte Teil um Star Lord und Co muss sich hinten anstellen. Zu erst wird James Gunn DCs Suicide Squad 2 inszenieren. Suicide Squad 2 ist für August 2021 angekündigt, Guardians of The Galaxy 3 soll danach erscheinen, könnte also durchaus noch bis 2022 oder sogar 2023 auf sich warten lassen.

Gute Nachrichten also für Fans der ersten beiden Filme. Guardians of The Galaxy 3 wieder mit Regisseur Gunn, dürfte aber noch einige Jahre auf sich warten lassen. Zuerst wird Suicide Squad 2 von James Gunn im Kino zu sehen sein.

Avengers 4 - Endgame

Avengers 4 - Endgame
Trailer 2 DE

Paranza

Paranza
 VIDEO-TIPP

Monsieur Alain

Monsieur Alain
 VIDEO-TIPP

 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Kinofilmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 86%