VG Wort Zählpixel

Benedict Cumberbatch kommt als Doctor Strange zurück

 
 

Doctor Strange ist zurück: Benedict Cumberbatch wird den Marvel-Helden bald erneut verkörpern. Aber er soll nicht nur in Doctor Strange 2 in die Rolle des Protagonisten schlüpfen. Denn auch in dem kommenden Spider-Man 3 sollen es ein Wiedersehen mit dem Charakter geben. Was wir sonst über die Rückkehr von Benedict Cumberbatch als Doctor Strange erfahren haben, verraten wir euch hier.

Der Superhelden-Streifen Doctor Strange liegt mittlerweile schon 4 Jahre zurück. In dem Blockbuster lernen wir den arroganten Dr. Steven Strange kennen. Durch einen Schicksalsschlag findet er sich schließlich in dem Ort Kamar-Taj wieder. Dort wird er zu einem Anwender magischer Künste ausgebildet. Im Finale muss er das mysteriöse Wesen Dormammu aufhalten, bevor dieses eine Katastrophe für die Menschheit herbeiführt. Der Blockbuster kam bei Marvel-Fans generell gut, sodass man jetzt auch eine Fortsetzung geplant hat. Diese wird den Titel Doctor Strange In The Multiverse Of Madness tragen.

Aber der Charakter Doktor Strange wird nicht nur in seinem eigenen Solo-Film zum Marvel-Universum zurückkehren. Denn wie unter anderem The Wrap berichtet, verkörpert Hollywood-Star Benedict Cumberbatch den Magier auch im kommenden Spider-Man 3. Doctor Strange wird scheinbar eine Art Mentor-Rolle übernehmen und der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft aushelfen. Spider-Man wird dabei wieder von Tom Holland gespielt. Nach dem emotionalen Ende von Avengers: Infinity war und dem Abschied von Iron Man, kann Peter Parker die Unterstützung sicherlich gut gebrauchen.

Schon diesen Monat soll es mit den Dreharbeiten an Spider-Man 3 losgehen. Diese sollen im amerikanischen Atlanta, Georgia stattfinden. Natürlich dürften es dabei zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen geben, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern. Neben Tom Holland sollen außerdem wieder Jacob Batalon, Marisa Tomei und Zendaya mit dabei sein. Nach derzeitigem Stand soll Spider-Man 3 im Dezember 2021 erscheinen, auch wenn sich dieser Termin angesichts der Corona-Pandemie natürlich noch ändern kann.

 

 
 
 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 90%