VG Wort Zählpixel

Deshalb setzt Netflix gerade so viele Serien ab

 
 

Auch wenn zu Hause bleiben und Serien schauen gerade das beste ist, was man eigentlich machen kann, hat die Pandemie auch Auswirkungen auf Netflix und Co. So wurden gerade vier Serien abgesetzt, die bereits grünes Licht für eine Fortsetzung hatten. Grund dafür ist zum Teil das Coronavirus.

Zwar dürften Netflix und andere Streamingdienste derzeit so viele Nutzer haben, wie noch nie, doch gerade was die Produktion von Serien und Filmen angeht, macht das Virus den Unternehmen einen Strich durch die Rechnung. Dreharbeiten werden dadurch nicht nur deutlich teurer, sondern sind auch aufwändiger und dauern länger. Die ein oder andere Serie, die also nicht extrem erfolgreich ist, dürfte nun abgesetzt werden, wo doch eigentlich schon eine Fortsetzung geplant war. Vier solcher Serien hat es nun tatsächlich getroffen, wie Netflix bekannt gegeben hat.

Schlechte Nachrichten für die Fans dieser vier Serien. Die Sciene-Fiction-Serie "Altered Carbon", das Teenie-Drama "Diebische Elstern", die übernatürliche Coming of Age-Serie "I Am Not Okay With This" und der Mystery-Thriller "The Society" werden doch nicht verlängert, wie zuerst angenommen. So befanden einige der Serien sich bereits in der Vorproduktion zu weiteren Staffeln. Damit ist nun allerdings Schluss, wie Netflix verkündete. Schuld daran sei unter anderem das Coronavirus.

Doch nicht für alle dieser Serien war die Pandemie das Aus. So konnte die zweite Staffel "Altered Carbon" nicht an den Erfolg der Debütstaffel anschließen und so wurde bereits im April beschlossen, das Projekt zu beenden. Fans der Serien "The Society" und "I Am Not Okay With This" dürfte es aber noch härter getroffen haben, schließlich haben die beiden Serien nun bereits nach der ersten Staffel ein Ende gefunden.

Doch es gibt auch gute Nachrichten. Im Video weiter unten seht ihr, welche Serien und Filme im September neu zum Angebot von Netflix hinzustoßen. Hier gibt's alle Neuheiten bei Netflix in der Übersicht.


 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 86%