VG Wort Zählpixel

Greenland Trailer: Weltuntergang mit Gerard Butler

 
 

Vielleicht erinnert ihr euch noch dunkel, dass eigentlich Avengers-Star Chris Evans die Hauptrolle im Endzeit-Actionstreifen "Greenland" spielen sollte. Nun jedoch sehen wir Mr. "Gladiator" Gerard Butler in einem Weltuntergangsszenario, statt den geplanten Captain America. Wie es dazu kam und den finalen Trailer zum neuen Katastrophenfilm, zeigen wir euch hier.

In "Greenland" machen sich zahlreiche Himmelskörper auf den direkten Weg zur Erde. Die Einschläge der ersten Vorboten lösen rund um den Globus starke Panik aus. Während die Medien ein Bild der Zerstörung mit hohen Druckwellen zeigen, sind bereits Millionen Tote zu beklagen. Doch das schlimmste Eintreffen eines Kometen steht dieser Welt noch bevor.

Inmitten des Szenarios der Angst kämft ein Familienvater mit seinen Liebsten um das Überleben. Die gesamte Vorstadtsiedlung verfolgt die Nachrichten, als eine aufgewirbelte Staubwolke auch ihren idyllischen kleinen Ort erreicht. Nun geht es nur noch um die Suche nach Schutz. Immer mehr glühendes Material stürzt vom Himmel. Wie kann es da noch einen Ausweg geben?

Spannender Aufhänger, mit dem uns der Trailer zu Greenland zurück lässt. Jedoch war Gerard Butler nicht die erste Wahl in der Hauptrolle. Mit dem Start des Projektes sollte "Captain America"-Darsteller Chris Evans in den Überlebenskampf gegen die Steine aus dem All antreten. Das war noch zu der Zeit, als "District 9"-Regisseur Neill Blomkamp im Chefsessel saß. Als dieser nicht mehr zum Team gehörte, war auch Chris Evans aus dem Cast verschwunden. Wer sich die Rolle geschnappt hat, sehen wir ja. Und der macht das ziemlich gut, soweit wir die ersten Szenen beurteilen können.

Der neue Katastrophenfilm mit Gerard Butler erinnert an Endzeit-Stimmung ala "San Andreas", "2012" oder natürlich "Deep Impact". Neugierig genug? Dann checkt jetzt den Trailer zu Greenland in unserem Videoplayer. Der bildgewaltige Action-Knaller mit Gerard Butler in der Hauptrolle, der in den USA coronabedingt dem Streaming vorbehalten bleibt, erreichte nach dem Lockdown in Frankreich bereits 600.000 Besucher und konnte kürzlich auch schon in Spanien mehr als 230.000 Zuschauer zurück in die Kinos locken. In Deutschland kommt er am 29.10.2020 in die Kinos.


 
 


Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 93%