VG Wort Zählpixel

Kingsman: 7 Fortsetzungen geplant

 
 

Marvel machte es vor und alle anderen Unternehmen wollen es nachmachen. Nun will das Unternehmen Marv Group sein Kingsman-Franchise ausbauen. Gleich sieben weitere Filme sind in Planung.

Mit "Kingsman: The Secret Service" landete Regisseur Matthew Vaughn 2014 einen Überraschungserfolg. Bei einem recht niedrigen Budget für eine Comicverfilmung konnte der erste Teil der Reihe ein Ergebnis von über 414 Millionen US-Dollar erwirtschaften. Auch der Nachfolger, "Kingsman: The Golden Circle" war ein Erfolg an den Kinokassen, schnitt in der Kritik aber etwas schlechter ab.

Davon will man sich im Hause Marv Group aber nicht irritieren lassen. In einem Interview verriet CEO Zygi Kamasa, dass man die Marke ausbauen wolle. Dafür plane Regisseur Matthew Vaughn soetwas wie sieben weitere Filme. Das kommende Prequel "The King's Man - The Beginning" nicht mit einbezogen. Trotzdem könnte die Vorgeschichte wichtig für diese Pläne sein. Denn neben einem dritten und abschließenden Teil der eigentlichen Reihe sollen noch sechs Filme erscheinen, in denen nicht Taron Egertons Eggsy im Mittelpunkt steht. Das Prequel "The King's Man" ist also ein erster Test, wie Filme des Franchises ohne Taron Egerton abschneiden. Stellt sich heraus, dass das Interesse an dem Agenten-Franchise nach wie vor groß ist, dürften die nächsten Filme kommen. Sollte sich hingegen dazu feststellen lassen, dass Egerton der Schlüssel zu Erfolg ist, wird aus dem Plan mit den sieben neuen Filmen wohl nichts.

Diese mehr als ambitionierten Pläne sind also wohl derzeit nicht mehr als eine Vision. Tatsächlich sieben Filme in Auftrag zu geben für eine Reihe die zwar erfolgreich aber noch lange keine Mega-Blockbuster waren, ist mehr als gewagt. Es wird sich also zeigen, ob kommende Filme des Franchises immer noch Erfolg haben können. Einen ersten Vorgeschmack darauf bekommen wir voraussichtlich im Februar 2021, wenn "The King's Man - The Beginning" in den Kinos startet. Der Film sollte bereits dieses Jahr anlaufen, doch die Pandemie sorgte wie bei allen anderen Filmen dieses Jahr auch für eine Verspätung.


 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%