VG Wort Zählpixel

Locke & Key: Welche Fähigkeiten haben die Schlüssel?

 
 

In Locke & Key dreht sich alles um sie: Die übernatürlichen Schlüssel mit unglaublichen Fähigkeiten. Damit ihr den Überblick behaltet, stellen wir euch hier einzeln vor, welche Kräfte sie ihrem Besitzer verleihen.

Der Zündholz-Schlüssel ist der erste, den wir in Staffel 1 sehen. Wird er mit Gewalt in einen Gegenstand gesteckt, fängt dieser an zu brennen. Mark Cho benutzt ihn in der ersten Folge, um sich selbst und sein Haus zu zerstören. Sam benutzt ihn später auch, um aus dem Gefängnis zu entkommen. Auch den Überall-Schlüssel lernen wir in der ersten Folge kennen. Dieser kann in jede beliebige Tür gesteckt werden und öffnet damit den Zugang zu jeder Tür auf der ganzen Welt.

Der Spiegel-Schlüssel kann von seinem Besitzer benutzt werden, um ein besonderes Portal zu öffnen. Steckt man ihn in einen Spiegel, wird das eigene Ebenbild lebendig und lockt den Nutzer in eine Art Spiegel-Labyrinth. Nina Locke bleibt fast darin stecken und muss schließlich von Tyler, Kinsey und Bode gerettet werden. Einer wichtigsten Schlüssel aus den Original-Büchern ist der Kopf-Schlüssel. Steckt man diesen in den Nacken einer Person, kann in deren Geist eindringen. Gedanken und Emotionen können damit angesehen und sogar verändert werden.

In Folge 3 lernen wir den Geist-Schlüssel kennen, mit dem die schwarze Tür im Keyhouse geöffnet werden kann. Geht man durch sie hindurch, trennt sich der Geist vom Körper und lässt ihn hinter sich. Bode benutzt ihn beispielsweise, um in seiner Geist-Form andere Menschen ausspionieren zu können. Der Musik-Schlüssel erlaubt es seinem Besitzer, andere wie Puppen zu kontrollieren. Er öffnet eine Spieluhr, dessen Musik der Betroffenen in eine Art Trance versetzt. Sämtliche Befehle werden befolgt, was diesen Schlüssel extrem mächtig und nützlich macht.

Der Pflanzen-Schlüssel taucht in Episode 5 auf und hat eine sehr einfache Funktion: Mit ihm lassen sich Pflanzen kontrollieren. Damit entdecken die Locke-Geschwister die Erinnerungen ihres Onkels Duncan, welche unter einem Baum versteckt wurden. Ein weiterer nützlicher Schlüssel ist der Gestalts-Schlüssel. Damit kann der Nutzer nicht nur sein Aussehen, sondern sogar sein Geschlecht auf einen Schlag verändern.

Der Reparatur-Schlüssel wird zusammen mit einem besonderen Schrank benutzt. Legt man ein kaputtes Objekt hinein und schließt es mit dem Schlüssel aber, ist es wieder heil sobald man die Schranktür aufschließt. Wie Nina Locke herausfindet, kann man damit aber keine Menschen von den Toten auferstehen lassen. Bei dem Omega-Schlüssel handelt es sich um das, was Dodge am meisten begehrt. Er schließt die Omega-Tür auf, hinter der sich die Dimension befindet, aus der Dodge damals kam. Sie will ihn benutzen, um weiteren Dämonen den Zugang zur Erde zu ermöglichen.

Der Echo-Schlüssel hat in den Comics und der Netflix-Show eine sehr gruselige Funktion. Damit lässt sich das Echo einer toten Person heraufbeschwören, welches dann an den Brunnen gebunden wird. Ellie Whedon benutzt ihn und versucht damit Lucas Caravaggio zurückzuholen. Der Schatten-Schlüssel ist ein fester Bestandteil der unheilvollen Schattenkrone. Bringt man beide zusammen, kann der Träger Schattenmonster kontrollieren, die alle möglichen Formen annehmen können.

Ihr könnt nicht genug von Locke & Key bekommen? In unserem Player findet ihr jetzt ein Interview mit Darby Stanchfield, der Schauspielerin vo Nina Locke. Darin verrät sie euch mehr Details über die Geschichte der Netflix-Show. Klickt dazu einfach rein, um das Video zu starten.

 

 
 

Locke & Key: Welche Fähigkeiten haben die Schlüssel?: Ähnliche Artikel & Weitere Infos


Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 90%