VG Wort Zählpixel

Monster Hunter: Neues Bild mit Milla Jovovich zur Gameverfilmung

 
 

Mit Game-Verfilmungen kennt Milla Jovovich sich aus. Die Hauptdarstellerin aus der Resident Evil-Reihe wird in der kommenden Adaption Monster Hunter zu sehen sein. Zu dem Highlight gibt es jetzt neues Bildmaterial zur Einstimmung. Wir zeigen es euch.

Das Filmprojekt wird inszeniert von Regisseur Paul W.S. Anderson. Da ist es nicht verwunderlich, dass seine Frau Milla Jovovich wieder die Hauptfigur spielt. Das hatte bei den Resident Evil-Filmen schon prima funktioniert. Zudem designte die smarte Ukrainerin ihre Kostüme selbst. Auch bei Monster Hunter könnte das wieder der Fall sein. Allerdings soll die Verfilmung nur lose auf der Videospiel-Vorlage basieren. Ähnliche Welten, wiedererkennbare Kreaturen, aber keine direkte Nähe zum Vorbild, wie es noch bei den Zombie-Filmen mit Alice war. Immerhin Kostüm und Waffen haben bereits ihren Wiedererkennungswert bewiesen. Dazu wurde jetzt ein neues Bild aus dem Fantasy-Abenteuer veröffentlicht. Darauf sehen wir Milla Jovovich im Sand kniend mit ihrer Kampf-Ausrüstung.

In der Adaption des Kaname Fujioka-Spiels von Capcom geht es um Lieutenant Artemis und ihre Truppe. Die Soldaten werden auf einen Planeten versetzt, der mit viel Widerstand gegen sie belebt ist. Sie treffen auf eine unerwartete Gegenwehr. unter anderem kreuzen große, aggressive Kreaturen ihren Weg. Die Einheit muss sich durchkämpfen mit den Mitteln, die ihnen zur Hand sind. Nachschub ist nicht zu erwarten. Keine leichte Aufgabe, aber die furchtlose Truppe will ihren Dienst loyal erfüllen.

Paul W.S. Anderson sitzt bei Monster Hunter nicht nur im Regiestuhl, sondern hat auch das Drehbuch geschrieben. An der Seite von Milla Jovovich sind Ron Perlman und Tony Jaa zu sehen. Aber auch der deutschen Schauspieler Jannik Schümann ist im Cast vertreten. In den USA soll der Streifen am 4. September 2020 in die Kinos kommen. Bereits auf einen Tag vorher ist der deutsche Starttermin datiert. Aktuell scheint dieser Plan auch noch Bestand zu haben, denn eine Verschiebung durch die Corona-Auswirkungen auf die Produktion blieb offenbar aus. Damit freuen wir uns schon auf den hoffentlich bald kommenden ersten Trailer zum Film.

 

 
 

Monster Hunter: Neues Bild mit Milla Jovovich zur Gameverfilmung: Ähnliche Artikel & Weitere Infos


Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 91%