VG Wort Zählpixel

Amazon Prime Video steht kurz vor Mega-Deal mit Filmstudio

 
 

Amazon Prime Video will sein Angebot mit großen Schritten erweitern. Dazu hat der Streamingdienst jetzt ein ganz besonderes Filmstudio im Visier. Die Gespräche zwischen beiden Parteien laufen schon seit einiger Zeit. Sollten sich beide einigen können, würde sich Amazon einen absoluten Mega-Deal sichern können. Was wir derzeit über die Situation wissen, berichten wir euch in diesem Artikel.

Amazon wird größer: Der hauseigene Streamingdienst macht große Fortschritte und zeigt bald auch Live-Übertragungen neuer Fußballspiele. Jetzt könnte Amazon Prime Video aber sogar noch einen entscheidenden Wachstumsschub erhalten. Denn es gibt Verhandlungen mit der großen Filmproduktionsfirma Metro-Goldwyn-Mayer. Diese laufen laut Variety schon seit Wochen und könnten mit einem wichtigen Deal enden. Laut einer Quelle müsste Amazon dafür etwa 9 Milliarden US-Dollar zahlen, um sich Metro-Goldwyn-Mayer zu sichern.

Sollten sich Amazon und MGM tatsächlich einigen können, würde sich das Programm von Amazon Prime Video stark erweitern. Denn MGM hat die Rechte an mehr als 4000 Filmen, von denen einige zu extrem erfolgreichen Reihen gehören. Mit dabei sind beispielsweise das Franchise zu The Hobbit, RoboCop, Rocky, Creed und James Bond. Letzteres zählt zu den wertvollsten Kandidaten, immerhin gibt es bisher bereits 24 erfolgreiche Blockbuster dazu. Aber auch an der TV-Front kann sich die Bibliothek von MGM sehen lassen: Die Firma hat die Rechte für Vikings, Fargo, The Handmaid's Tale, Stargate Universe, The Real Housewives Of Beverly Hills und zahlreiche weitere Titel.

Wie der Mega-Deal zwischen Amazon Prime Video und MGM letztlich enden wird, ist vorerst natürlich noch nicht festgelegt. Allerdings sucht MGM schon seit Dezember 2020 einen passenden Käufer und ist mit Amazon an einen vielversprechenden Partner geraten. Laut anderen Berichten könnte der Preis für den Deal auch zwischen 7 und 10 Milliarden US-Dollar liegen. Amazon und MGM halten sich mit eigenen Neuigkeiten zu dem Thema noch zurück. Bis eine der beiden Parteien mehr Details verrät, können wir also nur weiter spekulieren. Was haltet ihr von dem potenziellen Deal zwischen MGM und Amazon?

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 90%