VG Wort Zählpixel

Navy CIS-Serie wird abgesetzt - Neuer NCIS Ableger kommt

 
 

Neben „CSI“ ist „Navy CIS“ wohl eine der beliebtesten Krimiserien aller Zeiten. Für Fans gibt es nun allerdings schlechte Nachrichten: Ein Spin-off der Serie wurde nun abgesetzt.

Wie Deadline berichtet, müssen wir uns schon in Kürze vom Team aus New Orleans verabschieden. In den USA wird derzeit noch die siebte und somit wohl auch letzte Staffel ausgestrahlt. Damit nimmt „Navy CIS: New Orleans“ schon sehr früh ein Ende. Während die erste Auskopplung aus LA bereits zwölf Staffeln auf dem Buckel hat und die Hauptserie sogar bereits 18 Staffeln, müssen wir uns hier bereits nach nur sieben Staffeln vom Team rund um Agent Dwayne Pride (Scott Bakula) verabschieden.

„Navy CIS: New Orleans“ schlägt inhaltlich in eine sehr ähnliche Kerbe wie die Hauptserie oder etwa „CSI: Miami“. Neben Agent Pride begleiten wir auch sein enges Team um Meredith Brody (Zoe McLellan) und Christopher LaSalle (Lucas Black). Wie für eine Kriminalserie typisch darf natürlich auch die symphytische Gerichtsmedizinerin nicht fehlen. Gespielt wird diese von CCH Pounder.

Der NCIS-Heimatsender CBS hat allerdings noch nicht das Vertrauen in die Reihe verloren. Denn während man das Team aus New Orleans in den Ruhestand schickt, konzipiert man bereits einen neuen Ableger für die TV-Serie. Endgültig bestätigt ist das Vorhaben noch nicht, allerdings sollen bereits für „NCIS: New Orleans“ Verantwortliche die Serie produzieren. Sollte etwas an den Informationen dran sein, so könnte uns schon bald ein „Navy CIS: Hawaii“ erwarten. CBS produzierte in der Vergangenheit bereits eine Krimiserie mit derselben Location unter dem Namen „Hawaii Five-0“. Da die Serie jedoch vergangenes Jahr nach Staffel 10 abgesetzt wurde, wäre ein ähnliches Format nicht unwahrscheinlich.

 

 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Nils Zehnder | Gesprächswert: 70%