VG Wort Zählpixel

Obi-Wan Cast: Viele Stars in neuer Star Wars-Serie

 
 

Die kommende "Star Wars"-Serie "Obi-Wan Kenobi" nimmt weiter Gestalt an. Jetzt wurden offiziell viele spannende Namen veröffentlicht, die in dem Sci-Fi Feuerwerk mitspielen werden. Seid gespannt auf alte Bekannte und neue Stars.

Die Weltraum-Saga wächst und wächst. Disney hat großes vor mit dem Label "Star Wars" und gibt ordentlich Gas, wenn es um neue Veröffentlichungen geht. Nach dem Erfolg von "The Mandalorian" und weiteren Titeln gibt es nun einen wichtigen Meilenstein bei der Obi-Wan-Serie zu verkünden.

Als Hauptdarsteller wird wieder Ewan McGregor zu sehen sein, der die Rolle des titelgebenden Jedi-Meisters bereits in den Prequel-Episoden übernahm. An seiner Seite sehen wir Hayden Christensen, der in Episode 2 und 3 den Anakin Skywalker spielte. Das passt auch zu bereits bekannten Informationen, dass die Story der Serie in der Zeit nach "Star Wars: Episode III" angesiedelt sein soll. Dementsprechend dürfte Hayden Christensen mehr die Rolle des Darth Vader übernehmen und nur gegebenenfalls in Rückblicken den Anakin spielen, vor dessen tragischer Umwandlung am Ende der Trilogie. Eine spannende Besetzung stellt auch Newcomerin und "Das Damengambit"-Star Moses Ingram dar. Neben einer noch nicht näher bezeichneten Rolle in "Obi-Wan Kenobi" stehen auch die Filme "Ambulance" und "The Tragedy Of Macbeth" in ihrem Drehplan.

Erneut dabei im "Star Wars-Universum" sind Joel Edgerton und Bonnie Piesse, die als die Farmerleute Owen und Beru Lars auftreten. Ein weiterer Fingerzeit auf die Geschichte, die uns erwartet. Das Ehepaar versteckte einst den jungen Luke Skywalker auf Tatooine. Joel Edgerton dürften wir vor allem aus dem Netflix-Streifen "Bright" und seinem eigenen Spielfilm-Debüt "The Gift" in Erinnerungen haben. Auch in "Der Große Gatsby" spielte er an der Seite von Leonardo DiCaprio und Carey Mulligan.

Weitere Rollen bekleiden Kumail Nanjiani aus "The Big Sick", der auch in Marvels "The Eternals" zu sehen sein wird als Kingo, als auch "Game Of Thrones"-Darstellerin Indira Varma. Mit dabei sind auch Rupert Friend ("Hitman: Agent 47") und O’Shea Jackson Jr. (Sohn des Rappers Ice Cube, "Straight Outta Compton"), sowie "Fast And Furious"-Star Sung Kang, Simone Kessell ("Reckoning", "The Crossing") und Benny Safdie, der bisher vor allem als Independent-Filmemacher in Erscheinung trat.

Da die Dreharbeiten zu "Obi-Wan Kenobi" schon in den Startlöchern stehen, können wir die Serie wohl im 1. Quartal 2022 bei Disney Plus im Stream erwarten. Das reiht sich die neue Serie ein zu weiteren anstehenden "Star Wars"-Produktionen, wie die Serien "The Book Of Boba Fett" mit Temuera Morrison und Ming-Na Wen und "Cassian Andor", in der Obi-Wan ebenfalls auftreten soll.

 

 
 
 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 94%