VG Wort Zählpixel

RTL setzt Show ab und ändert Programm

 
 

Nachdem bereits die Latenight Show von Jens Knosalla, besser bekannt als Knossi, abgesetzt wurde, folgt nun die nächste Show: Auch Oliver Pocher wird in Zukunft seltener bei RTL zu sehen sein.

Große Latenight Shows aus den Vereinigten Staaten haben es vorgemacht. Stephen Colbert, Jimmy Kimmel und Jimmy Fallon haben gezeigt, wie man auch zu später Stunde noch ein Millionenpublikum vor die Bildschirme holt. Auch in Deutschland wurde in den vergangenen Jahren die ein oder andere Latenight Show ins Leben gerufen, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Allerdings ist es keine Frage, dass das Format hierzulande deutlich weniger beliebt ist. So müssen sich neue Shows regelmäßig nach nur kurzer Zeit verabschieden. So geschah es erst kürzlich mit der RTL-Show "Täglich Frisch Geröstet", die zwei Staffeln lief und vom Internetstar und Twitch-Streamer Knossi moderiert wurde.

Doch dabei bleibt es nicht. Wie bekannt wurde, verliert auch Comedian Oliver Pocher seine Latenight Show. Zusammen mit seiner Frau Amira Pocher berichteten die beiden in "Pocher - Gefährlich Ehrlich" über die Geschehnisse des Tages und machten sich besonders gerne über Influencer und Promis lustig. Besonders bei Vergehen gegen die Maßnahmen des Lockdowns und fragwürdigen Entscheidungen, wie Luxusurlaub statt Quarantäne, wurde Pocher einigen Stars zum Problem. So machte er seine Fans regelmäßig auf unangebrachtes Verhalten aufmerksam und löste so den ein oder anderen Shitstorm aus.

Wieso genau die Show aus dem Programm geworfen wurde, ist nicht klar. Fans von Oliver Pocher müssen aber nicht darum bangen, den Comedian nicht mehr bei RTL sehen zu können, so wird dieser zum Beispiel "5 Gegen Jauch" weiterhin moderieren. Und wer weiß, vielleicht ist eine neue Show ja schon in Arbeit.

 

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%