VG Wort Zählpixel

The Tomorrow War: Amazon kauft neuen Chris Pratt-Film aus dem Kino

 
 

Wieder steht ein Kino-Blockbuster kurz vor dem Release im Heimkino, statt auf der großen Leinwand zu landen. Diesmal geht es um den Sci-Fi-Actioner "The Tomorrow War" mit Chris Pratt in der Hauptrolle. Amazon Prime Video kauft den Film aus dem Kino und zeigt ihn dann direkt im Stream.

Weil es langsam voll wird im Kino-Plan der Filmverleihe, wird eine Option immer attraktiver, die durch die Corona-Krise bereits vermehrt genutzt wurde. Weil der neue Streifen mit Chris Pratt gegenüber der Konkurrenz im Kino bald untergehen könnte, war das Angebot von Amazon zu verlockend, um es unbeachtet zu lassen. Wie das Onlineportal Deadline berichtet, wurde "The Tomorrow War" kürzlich mehreren Anbietern gezeigt und zum Kauf angeboten. Aktuell hat Amazon die Nase vorn, wobei Netflix und Co. dann das Nachsehen hätten.

Der Film sei sehr beliebt gewesen bei den Verantwortlichen der Streamingdienste, die am Screening beteiligt waren. Stolze 200 Millionen US-Dollar würde Amazon auf den Tisch legen, um der Konkurrenz den Streifen wegzukaufen. Klingt erstmal nach viel Geld, doch stellt sich für den Verleih natürlich die Frage, ob er an den Kinokassen mehr einbringen würde.

Durch viele Kinostart-Verschiebungen wegen der Pandemie ist die Saison 2021/2022 jedoch schon sehr vollgepackt mit bekannteren Filmtiteln, deren Einspielergebnisse größere Erfolge erzielen könnten. Aus diesem Grund wäre der Deal wohl das frühe Abwenden eines baldigen Flops. Chris Pratt selbst dürfte auch ein erhöhtes Interesse haben, denn "The Tomorrow War" ist die erste Spielfilm-Produktion, bei der er neben seiner Hauptrolle auch als ausführender Produzent beteiligt ist.

Die Story klingt eigentlich so vielversprechend, dass der Film ins Kino gehören würde. Natürlich können sich alle Heimkino-Fans freuen, wenn der Streifen direkt für Zuhause kommt im Prime-Abo. Wenn ihr noch kein Abonnement habt, könnt ihr hier einen kostenlosen Testmonat mit 30 Tagen Vollzugriff bestellen.

In "The Tomorrow War" spielt Chris Pratt die Rolle von Rex, einem Soldaten in der Zukunft. Dort muss die Erde im Krieg gegen Aliens bestehen, doch dürfte die Aussicht auf einen Sieg denkbar gering sein. Als Wunderwaffe gilt eine Zeitmaschine, denn nur damit wird es möglich sein, militärische Unterstützung aus der Vergangenheit anzufordern, um die Invasoren aus dem Weltraum erfolgreich zu bekämpfen.

An der Seite von Chris Pratt, den wir vor allem als Star-Lord aus Marvels "The Guardians Of The Galaxy" kennen, sehen wir im Film auch Yvonne Strahovski, bekannt aus der Dramaserie "The Handmaids Tale" und "24: Live Another Day". Regie führte Chris McKay, nach einem Drehbuch von Zach Dean, der schon das Skript für "Cold Blood" verfasste.

Ursprünglich sollte "The Tomorrow War" im Juli 2021 in den Kinos anlaufen. Wenn der Heimkino-Deal bald steht, können wir den Sci-Fi-Actioner vielleicht schon früher zu Gesicht bekommen. Ein Trailer zum Film gibt es derzeit leider noch nicht.

 

 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 89%