VG Wort Zählpixel

TV-Doku enthüllt die dunkle Seite von Tinder

 
 

TVNOW weitet sein Streaming-Angebot weiterhin fleißig aus. Neben zahlreichen Reality- und Comedy-Formaten stoßen dieses Mal auch viele ernste Inhalte hinzu. Die Dokumentation Die Dunkle Seite Von Tinder zeigt, wie Sexualstraftäter die App nutzen, um an ihre Opfer zu kommen.

Einst ging TVNOW aus der Mediathek der RTL Mediengruppe hervor und bis heute sind dort auch viele Inhalte dieser TV-Sender zu finden. Doch inzwischen ist TVNOW auch der größte Streamingdienst Deutschlands mit vielen, exklusiv für den Dienst produzierten, Inhalten. Auch viele Lizenztitel aus aller Welt wurden eingeholt, um den Nutzer*innen eine umfangreiches Streamingerlebnis zu bieten. Auch im Mai 2021 kommen wieder einige Inhalte hinzu.

So wird unter anderem die Dokumentation "Die Dunkle Seite Von Tinder" ab dem 1. Mai 2021 auf TVNOW verfügbar sein. Diese erzählt die Geschichte drei junger Frauen, die alle drei Opfer eines ähnlichen Verbrechens geworden sind. Sie alle wurden von Männern vergewaltigt, die sie auf Tinder kennen gelernt haben. Nach der Tat lösten die Täter das Match auf, um nicht von den Frauen angezeigt werden zu können. Das Unternehmen, dass hinter Tinder steckt, bezieht weder Stellung dazu, noch wurde auf die Mails der drei Frauen reagiert.

Die Dokumentation zeigt, dass online Dating-Apps nicht nur ein Ort sind, an dem schnelle Flirts und große Liebe gefunden werden kann. Tinder und andere derartig Websites sind leider auch ein Ort für Täter, um potenzielle Opfer auszuwählen. Wer mehr zu diesem Thema erfahren und mehr über die Geschichten von drei Opfern hören will, kann ab dem 1. Mai auf "Die Dunkle Seite Von Tinder" zugreifen. Wer noch kein Abonnement von TVNOW hat, kann dies für monatlich 4,99 Euro abschließen. Damit lassen sich alle Inhalte werbefrei und in HD aufrufen.

 

 
 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 83%