Komödienhits von Warner Bros. mit neuen Startterminen

23.07.2008 12:24

Til Schweigers "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde", bisher für den 19.2.09 terminiert, wird bereits am 18.12.08 in die Kinos kommen. Die Action-Komödie "Mord ist mein Geschäft, Liebling" wird am 5.3.09 die deutschen Leinwände erreichen.

Til Schweiger ist nicht nur der erfolgreichste und vielseitigste Filmemacher Deutschlands, sondern auch der schnellste. Als klar wurde, dass Schweiger die Postproduktion seiner Mittelalter-Komödie "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" früher abschließen wird als erwartet, reagierte der Verleih Warner Bros. Pictures sofort und zog den Start des Films (zuvor für den 19.2.09 geplant) auf den 18.12.08 vor. Damit liegt Til Schweigers neuester Streich auf dem gleichen Starttermin wie im letzen Jahr sein Sensationserfolg "Keinohrhasen".

"Mord ist mein Geschäft, Liebling", Sebastian Niemanns moderne, romantische Screwball-Komödie mit Rick Kavanian und Nora Tschirner, wird am 5.3.09 ins Kino kommen.

Auf Weihnachten und Ostern kann man sich nun also schon mal freuen: Im Kino wird es, dank "1 ½" Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" und "Mord ist mein Geschäft, Liebling", zu beiden Festen viel zu lachen geben!

1 ½ RITTER - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde
Neben Regisseur Til Schweiger als Ritter Lanze und Rick Kavanian als Lanzes unerschütterlichem Sidekick versammelt "1 ½ Ritter" in der hochkarätigen Tafelrunde ein wahres Who's Who deutscher Stars: Thomas Gottschalk, Mark Keller, Ralf Herforth, Udo Kier, Tobias Moretti, Roberto Blanco, Dieter Hallervorden, Hannelore Elsner und Johannes Heesters. Die Rolle der von Ritter Lanze angebeteten Prinzessin Herzelinde übernimmt Julia Dietze ("Lauf um dein Leben"). Die "New Kids On The Block" haben einen Gastauftritt.

Zum Inhalt: Die Zeit der Ritter weist verblüffende Parallelen zur Gegenwart auf: Markenrüstungen, gecastete Minnesänger, Ride-Ins und Gleitzeit bei den Leibeigenen. Der ehrenwerte Ritter Lanze (Til Schweiger) und der türkische Kleinganove und Möchtegernritter Erdal (Rick Kavanian) machen sich auf, um die entführte Tochter des Königs zu befreien und erleben dabei ein durchgeknalltes Mittelalter, wie man es so noch nie auf der Kinoleinwand gesehen hat.

MORD IST MEIN GESCHÄFT, LIEBLING
Die romantische, actiongeladene Screwball-Komödie mit Dean-Martin Flair entstand unter der Regie von Sebastian Niemann ("Hui Buh", "Das Jesus Video") mit Rick Kavanian, Nora Tschirner, Janek Rieke und Christian Tramitz in den Hauptrollen. In weiteren Rollen sind Günther Kaufmann, Ludger Pistor, Axel Stein, Wolfgang Völz sowie die Filmlegenden Bud Spencer und Franco Nero zu sehen.

Zum Inhalt: Als Profikiller Toni Ricardelli (Rick Kavanian) den ehemaligen Mafioso und Autor Enrico Puzo (Franco Nero) erledigt, um die Veröffentlichung von dessen Memoiren zu verhindern, begegnet er der schusseligen Verlagsangestellten Julia (Nora Tschirner) und verliebt sich prompt. Einzige Chance, um in ihrer Nähe bleiben zu können, ist, sich als Autor Puzo auszugeben und damit Julias Karriere im Verlag zu retten. Aber das ist komplizierter als Toni glaubt, und bald wird sein geregelter Profikiller-Alltag ein einziges Chaos.

 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Komödienhits von Warner Bros. mit neuen Startterminen"