District 9: Gewinner beim Fantasy Filmfest 2009

10.09.2009

Das Fantasy Filmfest gab District 9 als Gewinner des "Fresh Blood Awards" (Regie-Nachwuchspreis) bekannt. Der Publikumspreis wird dem Film verliehen, der die meisten positiven Stimmen erhält. Hier konnte sich District 9 gegenüber seinen 11 Konkurrenten mit großem Abstand behaupten. Der von Peter Jackson produzierte Film bestimmte den Wettbewerb mit einem herausragenden Ergebnis in allen 7 Filmfest-Städten für sich. Im Gesamtdurchschnitt wurde Neill Blomkamps Sci-Fi-Thriller von den Filmfest-Besuchern mit der Note 1,49 bewertet.

Zum Inhalt:
Vor über 20 Jahren nahmen Außerirdische das erste Mal Kontakt mit der Erde auf. Die Menschen rechneten daraufhin mit einem feindlichen Angriff oder einem gigantischen technologischen Fortschritt. Doch nichts davon trat ein. Stattdessen waren die Kreaturen Flüchtlinge ihres Heimatplaneten. Während die Nationen der Welt darüber diskutierten, was mit ihnen geschehen soll, wurden sie in einem Notauffanglager interniert - im District 9.

Niemand Geringerer als Peter Jackson ("Der Herr der Ringe", "King Kong") steckt als kreativer Kopf und Produzent hinter diesem ebenso innovativen wie faszinierenden Science-Fiction-Actionfilm, der tief unter die Haut geht und bereits jetzt unter Fans für Furore sorgt. Regie führte Neill Blomkamp, der auch das Drehbuch schrieb.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "District 9: Gewinner beim Fantasy Filmfest 2009"