Friedrich Mücke erhält Bayerischen Filmpreis als Bester Nachwuchsdarsteller

16.01.2010 14:05

Friendship Film Trailer

Friedrich Mücke, jetzt neben Matthias Schweighöfer in der warmherzigen Komödie Friendship! im Kino zu sehen, wurde beim 31. Bayerischen Filmpreis in München mit der beliebten Porzellanfigur als "Bester Nachwuchsschauspieler" für seine Rolle in Friendship! ausgezeichnet. Das Bayerische Fernsehen zeigte live die Gala-Veranstaltung aus dem Münchener Prinzregententheater, wo Friedrich Mücke den "Pierrot" aus den Händen seines Freundes und Filmpartners Matthias Schweighöfer entgegennimmt.

Begründung der Jury:
Er spielte am Deutschen Theater Berlin, war bei den Salzburger Festspielen im "Jedermann" zu sehen. Seit zweieinhalb Jahren ist der Berliner Friedrich Mücke im Ensemble des Münchner Volkstheaters, aber im Kino immer noch ein neues und vor allem junges Gesicht. Im Film von Markus Goller spielt Friedrich Mücke cool und authentisch die Hauptrolle neben einem jungen "Alten Hasen", Matthias Schweighöfer. Mücke gelingt es in der leichten und doch ernsten Komödie scheinbar mühelos, alle Facetten einer komplexen Figur dem Zuschauer ganz natürlich nahezubringen: DDR-Sozialisation, eine junge Männerfreudschaft ohne Klischees, Verantwortungsgefühl sowie Freiheitsliebe und Abenteuerlust . Dass Friedrich Mücke bei seiner Figur immer - völlig unaufdringlich gespielt - die innere Verletzung einer gestörten Vaterbeziehung durchschimmern lassen kann, ist höchste Schauspielkunst, bei der es richtig Spaß macht zuzuschauen. All das hat den Bayerischen Filmpreis verdient.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Friedrich Mücke erhält Bayerischen Filmpreis als Bester Nachwuchsdarsteller"