Gemeinsamer Fall für SOKO Leipzig und The Bill

02.09.2009

Mit "SOKO Leipzig - The Bill" sendet das ZDF am Freitag, 4. September 2009, 21.15 Uhr, ein 90-Minuten-Special, in dem erstmals Ermittler zweier europäischer Erfolgsformate gemeinsam einen Fall lösen. Das "SOKO Leipzig"-Team um Hajo Trautzschke und die Detectives aus der Krimiserie "The Bill", die seit 26 Jahren als Dauerbrenner im britischen Fernsehen läuft, haben eine "Entführung in London" aufzuklären. Ab 11. September 2009 sendet das ZDF dann jeweils freitags um 21.15 Uhr sieben neue Folgen der Serie "SOKO Leipzig".

Zum Inhalt:
Hajo Trautschkes Patenkind Charlotte Fischer wird mitten in London entführt. Als der SOKO-Chef die Nachricht erhält, reist er kurz entschlossen mit seiner Kollegin Ina Zimmermann in die britische Hauptstadt, um den Fall zu lösen. Vor Ort kommen sie den britischen Kollegen von "The Bill" ins Gehege. Nach anfänglichem Kompetenzgerangel nehmen sie die Ermittlungen gemeinsam auf. Zunächst deutet alles auf eine klassische Entführung mit einer Lösegeldforderung hin. Schnell wird jedoch klar, dass die Charlottes Entführung Teil eines größeren, raffinierten Plans ist, der die Kidnapper zurück nach Leipzig führt.

Die Drehbücher zu dem 90-Minüter wurden gemeinsam von dem britischen Autor Steve Bailie und den deutschen Autoren Frank Koopmann und Roland Heep entwickelt. Der britische Regisseur Robert del Maestro arbeitete eng mit dem deutschen Kameramann Henning Jessel zusammen. An der Seite der "SOKO Leipzig"-Ermittler Andreas Schmidt-Schaller, Melanie Marschke, Marco Girnth und Tyron Ricketts spielen Ulrich Matthes, Max Herbrechter, Birge Schade und Anna Maria Mühe sowie die britischen Darsteller Daniel Flynn, Simon Rouse, Chris Simmons, Bruce Byron, Cat Simmons und Ben Richards. In Großbritannien ist der gemeinsame Krimifall von "The Bill" und "SOKO Leipzig" unter dem Titel "Proof of live" bereits sehr erfolgreich gelaufen.

Ab Freitag, 11. September 2009, sind dann jeweils um 21.15 Uhr sieben weitere Folgen der seit neun Jahren erfolgreichen ZDF-Krimiserie aus Leipzig zu sehen. In der Mitte der Staffel wird es personelle Veränderungen im Ermittlerteam geben: Für Tyron Ricketts, der vorerst das feste SOKO-Team auf eigenen Wunsch verlässt, kommt der junge Schauspieler Pablo Sprungala als Kriminalkommissaranwärter Vincent Becker ins Team. Er wechselt direkt von der Polizeihochschule zu den Profis und sorgt bei der "SOKO Leipzig" für frischen Wind.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "Gemeinsamer Fall für SOKO Leipzig und The Bill"