New Moon - Biss zur Mittagsstunde: Vorverkauf bricht Rekorde

19.10.2009

Die Erwartungen wurden bei weitem übertroffen: Der Vorverkauf des zweiten Teils der Twilight-Saga New Moon - Biss zur Mittagsstunde, der am 17. Oktober um Mitternacht startete, verspricht nicht nur einer der Kino-Hits des Jahres zu werden, sondern bricht außerdem alle bisherigen Rekorde.

Bereits an den ersten Tagen wurden deutschlandweit über 150.000 Tickets verkauft. Alle voran gegangenen Vorverkäufe für Kinofilme wurden in den Schatten gestellt. Die riesige Nachfrage führte dazu, dass nur wenige Stunden nach Mitternacht der gesamt Vorverkauf von Michael Jacksons "This is it" übertroffen wurde. Ein noch nie dagewesener Ansturm der Fans auf den Online-Vorverkauf führte dazu, dass vorübergehend einige Server unter dem enormen Druck zusammenbrachen und neu aufgesetzt werden mussten.

"Die Idee des reinen Online-Vorverkaufs in den ersten Stunden war ein voller Erfolg. Wir hatten mächtig Druck auf unseren Servern. Da kommt ein großer Filmstart auf uns zu", bestätigt Thomas Schülke, Marketing Director der UCI Kinowelt, den Andrang der begeisterten Fans. "Der Vorverkauf ist sensationell gestartet. Die Fans sind wirklich heiß auf den Film. 25.000 Tickets wurden bereits am ersten Wochenende verkauft. Die meisten Fans entschieden sich gleich für das Double Feature." Am Sonntag vor dem offiziellen Filmstart werden in vielen deutschen Städten die beiden Filme Twilight - Biss zum Morgengrauen und New Moon - Biss zur Mittagsstunde gezeigt, für die es bereits jetzt nur noch wenige Restkarten gibt.

Positive Reaktionen kommen auch aus der Kinopolis-Gruppe. Geschäftsführer Dr. Gregory Theile: "Die Fans haben kräftig zugebissen. Innerhalb von 48 Stunden hat die Kinopolis Gruppe mehr als 15.000 Tickets verkauft. Wir freuen uns mit Markus Zimmer und seinem Team über den erfolgreichen Schachzug, den Vorverkauf zu einem einmaligen Event zu machen".

"Herzrasen und Freudentränen" meldet das Hamburger Unternemhen CinemaxX. "Wir haben am Sonntag unsere Kinokassen für das 'YoungStars Twilight - Double' geöffnet. Innerhalb kürzester Zeit bildete sich dichtes Gedränge in unseren Foyers. Es kam zu regelrechten Begeisterungsausbrüchen bei denen, die eine Karte ergattert haben", so der CinemaxX Vorstand Thilo Rieg. "Seit Mitternacht wurden mehr als 22.000 Tickets für die Previews verkauft, damit übertrifft der Vorverkauf alle Erwartungen. Besonders erfolgreich war dabei, dass wir den Vorverkauf über Twitter angekündigt haben, unsere Follower gehörten zu den ersten, die sich nachts online Karten gekauft haben."

Auch in den anderen deutschen Kinos läuft der Vorverkauf auf Hochtouren. Bereits am ersten Vorverkaufswochenende mussten viele Kinos weitere Kapazitäten schaffen, da die ersten Vorführungen bereits ausverkauft sind.



 


 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
 

Meinungen zu "New Moon - Biss zur Mittagsstunde: Vorverkauf bricht Rekorde"